• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

KINDERGARTEN: Betreuungsangebot kommt an

15.09.2006

ECKFLETH ECKFLETH - „Wenn wir mindestens zehn Kinder zusammen kriegen, dann können wir am 4. Oktober loslegen“ stellte die Leiterin des CVJM-Kindergartens, Renate Schmitt-German, zu Beginn eines jetzt stattgefundenen Elternabends fest. Eine knappe Stunde später war die Sache in trockenen Tüchern: Der Erweiterung des Betreuungs- und Bildungsangebotes um eine altersübergreifende Nachmittagsgruppe für Kindergarten- und Schulkinder im Alter von drei bis zehn Jahren steht nichts mehr im Wege.

Die Bedarfsermittlung zur Gründung der Nachmittagsbetreuung, die von montags bis freitags in der Zeit von 13 bis 16 Uhr stattfinden wird, war der zentrale Punkt beim ersten und gut besuchten Elternabend nach den Sommerferien. Nach der Umfrage unter den anwesenden Eltern listete die Leiterin sechs Kinder für eine tägliche und 14 Kinder für eine reduzierte Betreuung (ein oder mehrere Tage) auf. Kostenneutral für die Stadt Elsfleth wird der Kindergarten die Nachmittagsbetreuung zunächst für ein Jahr anbieten. Die Nachmittagsgruppe für Kindergarten- und Schulkinder werde von einer ausgebildeten Erzieherin und einer Nicht-Fachkraft geleitet, die allerdings pädagogische Kenntnisse vorweisen muss, so Schmitt-German.

Den Betreuungsbeitrag in Vollzeit hat der Kindergarten auf 58 Euro pro Monat kalkuliert, bei einer Betreuung für ein oder zwei Tage reduziert sich der Beitrag entsprechend. „Das ist ein Superpreis, wenn man überlegt, dass eine Tagesmutter im Monat rund 150 Euro kostet“, zeigte sich eine Mutter zufrieden. Peter Büsching-Cerny, als Kreisjugendpfleger für die Bedarfsermittlung zuständig, fügte hinzu: „58 Euro für eine maximale Betreuung von 60 Stunden monatlich, das ist ein Angebot, wie man es nirgendwo finden wird.“ Die neue Betreuungsgruppe gibt Eltern auch die Möglichkeit, sich im Arbeitsmarkt flexibler zu bewegen und sie sichert Arbeitsplätze, war sich die Versammlung einig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.