• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Gesundheit: Betriebsrat befürchtet zusätzliche Belastungen

28.01.2015

Nordenham Der Betriebsrat der Helios-Klinik Wesermarsch in Nordenham sieht nach den Worten des Vorsitzenden Wilfried Scherer „die große Gefahr, dass durch Personalabbau – auch wenn er sozialverträglich vollzogen wird – eine große Mehrbelastung für die verbleibenden Mitarbeiter im Nordenhamer Krankenhaus entsteht.“

Wie Wilfried Scherer am Dienstag auf Anfrage der NWZ  weiter mitteilte, seien Probleme beim Gesundheitsschutz und bei der Gestaltung der Dienstpläne programmiert.

Zudem kritisiert der Betriebsrat, dass die Mitarbeiter der Krankenhaus-Küche in der Mitarbeiterversammlung am Dienstagmorgen erfahren haben, dass die Küche geschlossen wird. Vorher sei keinerlei Gespräch darüber mit den Betroffenen und dem Betriebsrat geführt worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Ankündigung von Helios, auf betriebsbedingte Kündigungen möglichst verzichten und sozialverträgliche Lösungen finden zu wollen, sagt der Betriebsratsvorsitzende Wilfried Scherer weiter: „Gerade für ältere Mitarbeiter kann das Angebot für ein vorzeitiges Ausscheiden interessant sein, weil wir in einem Beruf arbeiten, in dem man gesundheitlich nicht alt wird.“

Helios will nach den Worten von Regionalgeschäftsführer Dr. Dr. Jan Leister vor allem älteren Mitarbeitern Abfindungen oder deutliche Reduzierungen der Stundenzahl anbieten.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.