• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Bauarbeiten In Braker Innenstadt: Geschäftsleute sitzen fünf Stunden auf dem Trockenen

05.06.2019

Brake Auf dem Trockenen sitzen an diesem Mittwoch einige Geschäftsleute in der Braker Innenstadt. Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOVW) stellt zwischen 9 und 14 Uhr das Wasser in der Breiten Straße ab. Betroffen sind die Häuser auf der rechten Seite (gerade zwischen der Lindenstraße und der Kirchenstraße). Der Grund ist eine Erneuerung des Knotenpunkts, so Heiko Poppen, stellvertretender Pressesprecher des OOVW. Betroffen sind auch mehrere Geschäfte, die täglich Wasser benötigen, um beispielsweise Kaffee zu machen oder abzuwaschen. Wie kommen die mit der Wasserknappheit klar?

Der Weserbäcker

„Es ist eine mittlere Katastrophe“, sagt die Bäckereimitarbeiterin Christina Schumacher in einem Gespräch mit der NWZ. Wasser wird in einer Bäckerei täglich gebraucht. Die Auswirkungen auf das Geschäft sind abzusehen. Christina Schumacher muss sich dementsprechend vorbereiten. „Die Spezialkaffeemaschine ist ans Wassernetz angeschlossen und somit müssen wir auf Filterkaffee zurückgreifen. Wir haben uns große Behälter kommen lassen, um ausreichend Wasser zu haben und der Kaffee wird vorgekocht und warmgehalten“, sagt sie.

Die Situation ist nicht nur für die Mitarbeiter der Bäckerei unangenehm, sondern auch für die Kunden. Die Toilette bleibt in den Stunden geschlossen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Friseur Rehse

Die Baustelle ist direkt vor dem Friseursalon in der Breiten Straße 40. Einschränkungen auf das Geschäft sind auch hier zu spüren. Im Friseursalon Rehse sieht man die Bauarbeiten an den Wasserleitungen aber locker. „Für einen spontanen Besuch, wo das Waschbecken dazu gehört, ist es schade“, sagt der Friseur Sattar Alothman.

Ein Termin, bei dem Haarefärben inklusive Waschen vorgesehen ist, wurde vorsorglich etwas früher angesetzt. Der Kunde muss dann schon um 8 Uhr vorbeikommen, so dass wir genügend Wasser für ihn zur Verfügung haben“, sagt er.

Eiscafé Teo

„Unsere Kaffeemaschine ist an das Netz angeschlossen. Außerdem kann niemand auf die Toilette in der Zeit“, sagt die Inhaberin Brunella Teo. „Nachts kann am Bahnhof gearbeitet werden und sie wecken einen dadurch. Und jetzt sind wir durch Arbeiten am Tag betroffen. Was sollen wir denn machen?“ Die Zeit von 9 bis 14 Uhr müsse überstanden werden. Danach gehe es ja hoffentlich normal weiter.

Lütt un Lütt

„In solchen Situationen müssen wir alle miteinander auskommen“, sagt die Inhaberin vom Bistro „Lütt un Lütt“, Roswita Rüther. „Es gibt ja keine Alternative“ , sagt die Wirtin weiter. Die Toiletten seien in der Zeit der Arbeiten abgeschlossen. An dem Tag der Bauarbeiten ist Wochenmarkt, weshalb der Zulauf höher als sonst sein wird. Ihre Stammkundschaft sei bereits informiert worden.

Für sie persönlich spielt die Nähe zu ihrer Wohnung eine wichtige Rolle. „Wenn ich mal dringend auf die Toilette muss, dann kann ich wenigstens über die Straße gehen und Zuhause auf die Toilette gehen oder auch Wasser holen“, sagt sie.

Insgesamt bleibt abzuwarten, inwiefern das fehlende Wasser aus dem Hahn die Betriebe heute beeinflusst.

Michael Diederich Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2453
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.