• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Diakonisches Werk: Im Schmerz nicht allein sein

11.07.2018

Brake Der Tod eines geliebten Menschen hinterlässt oft eine schmerzhafte Lücke. Er verändert das Leben und den Alltag der Trauernden. Gespräche mit anderen Menschen können die geliebten Angehörigen zwar nicht zurückbringen, aber sie können helfen, den Verlust leichter zu ertragen.

Treffen immer mittwochs

Eingeladen sind alle, die in ihrer Trauer nach Wegen in ihrer veränderten Situation suchen möchten.

Termine sind immer mittwochs von 17 bis 19 Uhr am 11. Juli, 8. August, 19. September, 17. Oktober, 14. November und 12. Dezember. Treffen ist im Gemeindehaus an der Hammelwarder Straße 3 in Brake.

Die Leitung haben Karin Schelling-Carstens ( Telefon  04401/695903, E-Mail: schelling-carstens@diakonischeswerk-wesermarsch.de) sowie Ute Gryczan ( Telefon  015753224879, E-Mail ute.gryczan@gmx.de).

Das Diakonische Werk Wesermarsch hat eine neue Trauergruppe gegründet. Eingeladen sind alle, die in ihrer Trauer nach Wegen in ihrer veränderten Situation suchen möchten. Freunde und Verwandte tun zwar ihr Bestes. Und doch können Betroffene sich unverstanden und allein fühlen. Es kann tröstlich sein, sich mit anderen Trauernden zu treffen und den Gedanken und Gefühlen Raum zu geben. Manchmal tut es einfach gut, in einer schützenden Atmosphäre über Belastendes offen zu sprechen.

Trauer sei individuell, es gebe da keine Patentrezepte, teilt das Diakonische Werk mit. Hinterbliebene suchten in ihrem Schmerz Menschen, die ein ähnliches Schicksal erlitten haben. Sie möchten sich mit anderen Betroffenen darüber austauschen, wie man damit umgehen und weiterleben kann. In der Trauergruppe begegnen sich Menschen im geschützten Rahmen mit ihrer Einzigartigkeit, mit ihren Gefühlen und Sorgen, zum Teilen von Erinnerungen, zum Reden und Schweigen, zum füreinander Dasein, zum Zuhören, um entlastende Wege in der Trauer zu gehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Die Gruppe wird von zwei ausgebildeten Trauerbegleiterinnen geleitet und ist kostenlos. Jeder ist willkommen, unabhängig von Alter, Konfession und Herkunft. Es werden meditative, kreative und spirituelle Elemente angeboten.

 Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich zuvor mit dem Diakonischen Werk telefonisch oder per E-Mail in Verbindung setzen, damit Vorstellungen und Wünsche für diese Gruppe berücksichtigen werden können. Trauergruppe heißt, in kleinem Rahmen in ungezwungener Atmosphäre Menschen treffen, denen es ähnlich geht. Erfahrungen im Verlust zu teilen und über den Umgang mit Trauer zu sprechen.

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.