• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Ihr vertrauen Huhn und Ente

19.08.2017

Brake Hühner, Enten und Gänse: das ist ihre Welt. Mit ihren sieben Jahren ist Johanne Wendland die jüngste Züchterin des Rassegeflügelzuchtvereins Brake. Und sie hat schon ganz früh damit angefangen.

Bereits seit ihrem vierten Lebensjahr züchtet Johanne Geflügel. 30 Tiere gehören zu ihrem Bestand – zehn Enten und 20 Hühner. „Schuld“ an diesem außergewöhnlichen Hobby ist ihr Onkel Bernd Büsing. Der zweite Vorsitzende des Rassegeflügelzuchtvereins hat selbst 120 Enten, Gänse und Hühner und ist seit 27 Jahren Züchter. Die Siebenjährige ist mit der Leidenschaft ihres Onkels buchstäblich aufgewachsen.

„Das macht mir richtig dolle Spaß“, sagt Johanne. Ihre Tiere leben bei ihrem Onkel im Garten hinter dem Haus. So oft wie möglich besucht sie ihre Schützlinge, füttert und streichelt sie oder pflegt ihr Gefieder. „Ich bringe ihnen auch mal einen Regenwurm“, sagt Johanne. „Die buddel ich dann aus dem Garten aus.“

Zusammen mit ihrem Onkel stellt sie ihre Tiere auf Geflügelschauen aus. „Aber nur regional“, sagt Büsing. So lange Fahrten wären noch nichts für seine Nichte. Drei Pokale und zahlreiche Medaillen hat die junge Züchterin bereits gewonnen. Büsing selbst ist auch bundesweit unterwegs – demnächst auf einer Schau in Hannover.

Ein Lieblingstier hat Johanne nicht. „Ich mag alle Tiere gleich gern“, erzählt die Siebenjährige. Und ans Aufhören denkt sie noch lange nicht. „Ich hab Lust ohne Ende“, verrät sie. Johanne züchtet aber nicht nur; zu ihren Hobbys zählen zudem noch das Tanzen und das Voltigieren.

Mit ihrem Onkel wird die Siebenjährige auch an diesem Wochenende wieder unterwegs sein. Denn dann laden der Rassegeflügelzuchtverein, der Verein der Vogelliebhaber Brake und Umland sowie der Rassekaninchenzuchtverein Brake am morgigen Sonntag. 20. August, zur 13. Braker Kleintierbörse ein. Rund 200 Besucher und etwa 50 Privatverkäufer werden erwartet. Von 8 bis 12 Uhr kann dann in der Bahnhofstraße 76 gekauft, verkauft und getauscht werden. Und vielleicht wird auch Johanne wieder fündig.

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.