• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Hospital findet Praxis-Nachfolger in Bremen

21.03.2018

Brake Tobias Reinert übernimmt die Praxis für Gynäkologie im Medizinischen Versorgungszentrum des St.-Bernhard-Hospitals. Nach einer kurzen Einarbeitung nimmt er Anfang April seine Arbeit auf.

Reinert stammt aus Baden-Württemberg und absolvierte sein Medizinstudium in Essen und Lübeck. Seine erste berufliche Station war das Diako Bremen, ehe er in das Klinikum Bremen Nord wechselte. Zuletzt war der 50-Jährige neun Jahre lang als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Krankenhaus Osterholz-Scharmbeck tätig. Seine Schwerpunkte lagen dabei in der Schwangerenbetreuung und der Geburtshilfe. „Dazu interessiere ich mich auch sehr für die Kolposkopie“, so Reinert. Das gynäkologische Untersuchungsverfahren dient dabei zur Vorsorge und der frühzeitigen Erkennung von Krankheiten. Als er die ausgeschriebene Stelle in Brake sah, entschied er sich für den Wechsel.

„Ich bin in den letzten Jahren bereits regelmäßig in der Wesermarsch unterwegs gewesen, verbringe gerne Zeit an der Küste“, erzählte Reinert. Überhaupt sei er in seiner Freizeit gerne in der Natur unterwegs und in seinem Garten.

Reinert tritt die Nachfolge von Julia Zundel und Kirsten Gölzer an. Zundel verließ die Praxis Ende Februar aus privaten und beruflichen Gründen, um nach Berlin zurückzukehren, Gölzer wird nun in einer Praxis in Oldenburg arbeiten.

„Das uns beide verlassen, war für uns schon überraschend“, sagte Maxi Krahl, verantwortlich für Unternehmenskommunikation und Marketing im Braker St.-Bernhard-Hospital. „Erst hatten wir leichte Schwierigkeiten, einen geeigneten Nachfolger zu finden, jetzt sind wir froh, dass es in der Praxis so nahtlos übergehen wird. Nach einer kurzen Pause über die Osterferien, öffnet die Praxis, die in jedem Quartal rund 2000 Patienten umfasst, am Dienstag, 3. April.

„Kirsten Gölzer hat mich in der letzten Zeit sehr gut eingearbeitet“, lobte Reinert. Dazu bleibt das Praxisteam um Dorit Schlack, Christina Franz, Nicole Treinert und Nicole Hobe bestehen. „Ich freue mich, dass sie weiterhin dabei sind und nur ich neu bin“, sagte der neue leitende Arzt der Praxis. Zunächst soll er die Praxis alleine fortführen, im Ärzteteam soll es aber noch Verstärkung geben. „Es würde mich natürlich freuen, wenn noch ein neuer Kollege oder eine neue Kollegin dazukommt“, sagte Reinert. Aktuell befindet sich das Braker Hospital aber noch auf der Suche. „Wir wollen die Stellen auf 2,5 ausweiten“, sagte Maxi Krahl.

Bis dahin bittet sie gemeinsam mit Reinert um Nachsicht, dass das Angebot der früheren Zeiten aktuell nicht möglich ist. „Wenn ein neuer Arzt da ist, werden die Zeiten aber ausgeweitet“, versprechen beide. Solange ist die Praxis jeden Montag (9-12 Uhr, 14-17 Uhr), Dienstag (7.30-12 Uhr, 14-17 Uhr), Mittwoch (7.30-12 Uhr), Donnerstag (9-12 Uhr) und Freitag (9-12 Uhr) geöffnet. Dazu sind am Freitagnachmittag auch Termine nach Vereinbarung möglich.

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.