• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Naturschutz in der Wesermarsch: Hochwertige hölzerne Unterkünfte für Sechsbeiner

19.01.2021

Brake Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt.Land.Grün GmbH haben auf dem Betriebshof in Brake fleißig Insektenhotels gebaut. Der Auftrag dazu kam vom Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV), der die fertigen Hotels für Insekten für verschiedene Liegenschaften bestellt hat.

Die ersten zwei großen hölzernen Unterkünfte wurden für die sechsbeinigen Tiere nach eigenem Entwurf gefertigt. „Die Kästen enthalten Mischungen aus hohlen Pflanzenstängeln, Holzelementen, Ziegeln, Ton und anderen insektenfreundlichen Materialien“, erklärt die Biologin Laura Späder von Stadt.Land.Grün. „Zum Schutz vor Fressfeinden werden die Kästen später noch mit Drahtgeflecht ausgestattet.“

Die fachmännisch gebauten Insektenhotels enthalten herausnehmbare Kästen, die bei Bedarf das Ausbessern und den Austausch von Materialien erleichtern. Stehen die bezugsfertigen Unterkünfte für die krabbelnden und fliegenden Bewohner erst einmal an ihrem Ort, fördern sie dort die Insektenvielfalt, indem sie als Unterschlupf oder als Brutplatz für verschiedene Arten dienen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Zusammenspiel mit den auf vielen OOWV-Grundstücken angelegten Blühwiesen, tragen die Insektenhotels dazu bei, dass es rund um Wasserwerke, Kläranlagen und Betriebsstellen bald wieder vermehrt brummt, surrt und zirpt.

„Wir haben bereits zahlreiche weitere Anfragen nach den Insektenhotels. Das zeigt, dass unsere Idee einen Nerv getroffen hat und es mittlerweile ein breites Bewusstsein rund um den Insektenschutz gibt“, freut sich Laura Späder. Stadt.Land.Grün wird demnächst also weitere Insektenhotels bauen und sie an möglichst geschützten und sonnigen Plätzen Richtung Süden aufstellen.

Die Gesellschaft mit Sitz an der Weserstraße 76 in Brake sorgt im Auftrag von Kommunen oder der regionalen Wasserwirtschaft für ökologisch wertvolle Grünflächen und Strukturen.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.