• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Kreislandvolk weiht neues Gebäude ein

12.10.2019

Brake /Ovelgönne Das neue Tagungsgebäude des Kreislandvolkverbandes neben dem Landvolk-Haus in Ovelgönne ist nach neunmonatiger Bauzeit fertiggestellt. Das soll am Mittwoch, 23. Oktober, gefeiert werden.

Auf der Freifläche neben Landvolkhaus und dem Gebäude der Landwirtschaftskammer ist ein 130 Quadratmeter großer Neubau mit Seminarräumen, zwei Büros und einer Teeküche entstanden. Der Kreislandvolkverband Wesermarsch, dem auch das Grundstück gehört, ist Bauherr. Nutzen sollen das Gebäude aber alle Institutionen des grünen Zentrums, das sich in Ovelgönne über die vergangenen Jahre etabliert hat: die Feldversuchsstation für Grünlandwirtschaft und Rinderhaltung der Landwirtschaftskammer genauso wie das Grünlandzentrum, der Maschinenring, der Beratungsring, die Nord Agrar Wirtschaftsdienste, der Tierseuchenfonds, der Kreisverband Wesermarsch der Ländlichen Erwachsenenbildung und der Förderverein Erfahrung Landleben, wie Andrea Vogt vom Kreislandvolkverband mitteilt.

Die Baukosten für das Tagungsgebäude werden aus dem Leader-Förderprogramm der Europäischen Union sowie aus dem von Landkreis und Kommunen getragenen Programm „Wesermarsch in Bewegung“ gefördert. Nach Absprache können auch andere Gruppen und Vereine die neuen Räume nutzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.