• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

„Von hier bis irgendwo“ heißt es am 14. November

28.08.2019

Brake Der Landfrauenverein Hammelwarden-Brake hat wieder ein interessantes Programm für 2019/2020 zusammengestellt. Den Mitgliedern und Gästen werden informative Vorträge, interessante Ausflüge und Besichtigungen sowie geselliges Beisammensein angeboten.

Das neue Programm beginnt am 10. September mit einem gemütlichen Kaffeetrinken im Bürgerhaus Sandfeld. Danach referiert Ökotrophologin Lara Bodenhagen vom Landesverband der Milchwirtschaft über Ernährungsmythen und Irrtümer.

Am 18. September zeigt Jutta Niklas, ebenfalls im Bürgerhaus Sandfeld, den Dia-Vortrag „Thüringen in vier Tagen“. Es ist Fotorückblick auf die Mehrtagesfahrt des letzten Jahres.

Der Braker Herbstmarkt findet am 5. Oktober unter dem Motto „Altes Gemüse neu entdeckt“ statt. Marktbesucher haben Gelegenheit an den Ständen der Landfrauen selbst gemachte Köstlichkeiten, Blumenkränze und herbstliche Deko zu erwerben.

Hamburg ist das Ziel einer Tagesfahrt am 22. Oktober. Die Teilnehmer besuchen unter anderem das Chokoversum, ein interaktives Schokoladenmuseum.

Für Fernweh sorgen am 14. November Gesche Gloystein und Daniel Springer im Gemeindehaus Hammelwarden. Mit ihrem Reisebericht „Von hier bis irgendwo“ begleiten wir die beiden auf ihrer 13- monatigen Weltreise.

Am 21. November ist das Gemeindehaus Hammelwarden Treffpunkt für einen Spieleabend. Einen Ausflug zum Weihnachtsmarkt in Bremen unternimmt der Landfrauenverein am 5. Dezember. Anschließend besucht man eine Vorstellung auf dem Theaterschiff in Bremen.

Der Braker Schneeflöckchenmarkt findet vom 12. bis zum 15. Dezember im Museumsgarten statt. Am Stand der Landfrauen werden selbst gebackene Weihnachtsplätzchen und Krüllkuchen verkauft, deren Erlös an die NWZ-Weihnachtaktion geht.

Im neuen Jahr treffen sich die Landfrauen am 14. Januar im Bürgerhaus Sandfeld. Mark Carstens stellt den Verein Lebenswunsch vor.

Dr. Lars Heide ist am 11. Februar zu Gast im Gemeindehaus Hammelwarden. Mit dem Vortrag „Keine Angst vor Prothesen“ vermittelt er Wissenswertes über Hüft- und Knieprothesen.

Eine zünftige Kohltour mit Besenwerfen wird am 21. Februar angeboten. Es geht mit dem Bollerwagen nach Sürwürden.

Wenn die ersten Frühjahrsblüher sprießen, wird es Zeit für einen Gartenvortrag. Am 3. März zeigt Olaf Schachtschneider im Bürgerhaus Sandfeld seinen Reisebericht „Walisische Gärten“.

Zur Jahreshauptversammlung treffen sich die Mitglieder des Landfrauenvereins am 23. April im Bürgerhaus Sandfeld. Im Anschluss berichtet Heiko Holthusen über seine Rundreise durch Indien.

In Planung sind noch ein Kinobesuch im Centraltheater Brake, eine Mehrtagesfahrt im Mai sowie Fahrradtouren im Juni/Juli.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.