• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Gewerkschaft kämpft für neuen Tarifvertrag

16.05.2018

Brake Die Beschäftigten bei Yazaki kämpfen zurzeit um einen neuen Tarifvertrag. Die Unternehmerseite hatte nach Angaben der IG Metall 2015 den bestehenden Haustarifvertrag gekündigt. Im März 2017 hat die Gewerkschaft mit der Arbeitgeberseite die Gespräche über einen neuen Tarifvertrag aufgenommen. Anfangs auch mit positiven Verlauf, woraus sich auch belastbare Vereinbarungen ergeben haben.

„Seit April 2018 allerdings, sind wir zurück auf Null“ sagt Jochen Luitjens, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Wesermarsch. Die Arbeitgeberseite habe Anfang Mai mitgeteilt, dass sie keine weiteren Gespräche mehr wolle und somit „alles Zugesagte auch wieder vom Tisch ist“. Luitjens nennt das einen „herben Schlag“ für die Beschäftigten an den drei Standorten in Brake, Köln und Regensburg.

Über den Stand zu den Tarifverhandlungen und die weitere Vorgehensweise haben sich die Beschäftigten heute vorm Tor des Betriebes in Brake versammelt und ihren Unmut über die Vorgehensweise der Arbeitgeberseite zum Ausdruck gebracht. Die betriebliche Tarifkommission der IG Metall wird jetzt über die weiteren Maßnahmen beraten.

Yazaki ist nach eigenen Angaben weltweiter Marktführer im Bereich Bordnetzsysteme. In Brake sind rund 100 Mitarbeiter beschäftigt.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.