• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Bummeln über Nikolausmarkt

05.12.2013

Lemwerder Der große Adventskranz der Werbegemeinschaft Lemwerder steht schon auf dem Rathausplatz, am Sonnabend, 7. Dezember, folgt nun die nächste Aktion der Lemwerderaner Gewerbetreibenden. Dann laden sie nämlich ab 11 Uhr zum Nikolausmarkt auf dem Rathausplatz ein.

Bis 20.30 Uhr kann dann an den insgesamt 30 Ständen gebummelt werden. Die Geschäfte haben zudem bis 19 Uhr geöffnet.

Im zentralen Festzelt wird von 13 bis 18 Uhr ein buntes Programm geboten, zu dem die Lemwerderaner Schulen, der Zirkus und die Turnvereine unter anderem beitragen werden. „Es ist uns gelungen, ein Programm ausschließlich mit Lemwerderaner Akteuren auf die Beine zu stellen“, freut sich Dähnhardt und hofft, dass es bei den Besuchern gut ankommt. Außerdem wird es ein Karussell und einen Weihnachtsbaumverkauf geben.

Weiterer Höhepunkt des Nikolausmarktes: Im Rathaus wird wieder ein Kunsthandwerkermarkt stattfinden. Das Kinder- und Familienservicebüro wird während des Nikolausmarktes geöffnet sein und ein breites Beratungsprogramm anbieten. Die Verteilung der Nikolausstiefel, die die Kinder vergangenen Sonntag im Rathaus abgegeben haben, erfolgt während des Marktes in den Geschäften der Werbegemeinschaft.

Die Organisatoren um Dr. Carsten Dähnhardt, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, haben sich aber in diesem Jahr bewusst dazu entschieden, die Marktzeit auf einen Tag zu reduzieren. „Wir haben in der Vergangenheit versucht, den Nikolausmarkt auszudehnen, aber das hat sich nicht bewährt“, sagt Dähnhardt.

Für die Mitglieder habe sich der Mehraufwand an Organisation in Relation zu dem Ergebnis einfach nicht gelohnt, führt er weiter aus. Die Lemwerderaner Werbegemeinschaft sei ein kleiner Verein mit begrenztem Budget. Dennoch wolle man den Besuchern des Marktes ein vernünftiges Angebot machen und versuche deshalb, den Markt Jahr für Jahr zu optimieren. Für den diesjährigen Nikolausmarkt habe man sich deshalb auf das Wesentliche konzentriert. Der Standort am Rathausplatz ist aus Sicht der Mitglieder des Gewerbevereins für den Nikolausmarkt ideal. „Es ist ein attraktiver Platz und der Mittelpunkt des Ortes“, sagt Dähnhardt.

Weitere Nachrichten:

Werbegemeinschaft Lemwerder

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.