• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Nwz-Gewinnspiel: Trotz Höhenangst ins Flugzeug gestiegen

15.09.2017

Burhave Christel Renfordt hat Höhenangst. Als sie den Rundflug über das Wattenmeer beim NWZ-Neubürgerempfang gewann, konnte sie sich nicht so richtig freuen. „Ich hatte mich anfangs sehr erschreckt, weil ich Höhenangst habe und noch nie geflogen bin“, erzählt sie. Doch sie wollte tapfer sein, hatte sie nach dem Gewinn gesagt, und den Rundflug zusammen mit ihrem Mann Joachim antreten. Eigentlich hatte das Paar geplant, ihren Gewinn an ihrem Hochzeitstag einzulösen, am 8. Juni. Doch das Wetter in diesem eher herbstlichen Sommer spielte nicht mit – zu windig und zu regnerisch sei es im Juni gewesen, erzählt Christel Renfordt. Nicht gerade ermutigend, besonders wenn man Höhenangst hat.

Doch sie ließ sich nicht einschüchtern und nun sollte es endlich soweit sein. „Mein arbeitsfreier Tag und der Himmel über dem Wattenmeer war endlich mal nicht regenverhangen. Zwei Voraussetzungen, um den Gewinn der NWZ einzulösen und endlich mal so richtig zusammen mit meinem Mann Joachim in die Luft zu gehen“, berichtet Christel Renfordt. Mit dem Flugunternehmen hatte sie verabredet, sich zu melden, wenn es zeitlich passt.

Mit noch immer gemischten Gefühlen stieg Christel Renfordt auf dem kleinen Flugplatz in Harle (Friesland) ins Flugzeug. „Nachdem das anfänglich mulmige Gefühl meiner Höhenangst doch recht schnell vorbei war, habe ich die unglaublich schöne Aussicht, die man wohl nur aus der Luft hat, genossen“, beschreibt die Wahlburhaverin. Das Paar stammt ursprünglich aus dem Westerwald. Der Flug dauerte etwa eine halbe Stunde. Von Harle aus ging es vorbei an Wilhelmshaven über den Jadebusen Richtung Butjadingen. Während sie über den Wolken bei strahlendem Sonnenschein dahinglitten, konnten Christel und Joachim Renfordt sehen, dass es in Varel regnete, erzählt sie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dann ging es einmal schön langsam um Burhave und zurück nach Harle. „Absolut beeindruckend war es natürlich, unser kleines Häuschen von oben zu entdecken und anschließend über der Arbeitsstelle hinweg zu fliegen“, erzählt Christel Renfordt. „Das hatte ich nicht erwartet, dass es ein so atemberaubendes einzigartiges Erlebnis wird. Es hatte einen Hauch von Freiheit“, schwärmt sie nach dem Flug. Das Erlebnis hat ihr Mann in Bildern festgehalten. „Ich war einfach zu aufgeregt“, gesteht Christel Renfordt.

In ein „großes“ Flugzeug steigen, würde sie trotzdem nicht, verrät die Burhaverin. Aber einen Rundflug würde sie gerne noch einmal mitmachen.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.