• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Auf Großbaustelle läuft alles nach Plan

13.04.2019

Burhave Das befürchtete Chaos im Ortskern von Burhave, der durch den Ausbau der Ortsdurchfahrt zur Großbaustelle geworden ist, ist ausgeblieben – bislang zumindest. Laut Mario Böschen von der zuständigen Straßenmeisterei in Nordenham läuft auf der Baustelle alles nach Plan.

Auch im Bauamt der Gemeindeverwaltung ist die Zahl der Anrufe von Bürgern, die Fragen haben oder sich beschweren wollen, deutlich zurückgegangen, wie am Freitag der stellvertretende Amtsleiter Stefan Stührenberg sagte.

Seit Donnerstag vergangener Woche ist die Ortsdurchfahrt voll gesperrt. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Beispielsweise steht bereits am Rahden in Nordenham eine entsprechende Absperrung mit einem Hinweis, dass die Durchfahrt nur bis zur Baustelle frei ist.

Der vor allem in Ferienzeiten gewöhnlich quirlige Ortskern von Burhave präsentiert sich derweil wie ausgestorben, sieht man von den Aktivitäten der Baufirma ab.

Die leistet laut Mario Böschen sehr gute Arbeit, so dass alles plangemäß abläuft. Darüber hinaus klappe auch die Kommunikation mit den Anliegern gut, die darüber informiert werden, wann welche Arbeitsschritte anstehen und zu welchen Beeinträchtigungen führen. Mario Böschen berichtet, dass die Bauarbeiter sogar schon von Anwohnern mit Kuchen versorgt wurden.

Die Ortsdurchfahrt bleibt zwar weiterhin voll gesperrt, weil unter anderem noch die Fahrbahnmarkierungen aufgebracht werden müssen. Zumindest Anlieger können inzwischen aber wieder passieren. Der Abschnitt zwischen Strandallee und Ortsausgang Richtung Fedderwardersiel hatte als erstes eine neue Asphaltdecke, der Abschnitt bis Ortsausgang Richtung Nordenham war am Freitag an der Reihe.

Nächste Woche will die Baufirma sich die Oldenburger Straße vornehmen, die auf einer Länge von rund 250 Metern ebenfalls erneuert wird. Bis Ostern wird laut Mario Böschen eine neue Tragschicht aufgebracht sein, nach dem Feiertagen folgt die neue Deckschicht. Die Freigabe der dann komplett erneuerten Ortsdurchfahrt ist nach Auskunft von Mario Böschen für den 25. April geplant.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.