NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Altkleidersammlung in Butjadingen: Mit Spenden für Bethel Gutes tun

14.04.2021

Butjadingen Alljährlich werden Altkleider für die Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel bei Bielefeld gesammelt – auch in Butjadingen. Burhaves Pastor Klaus Braje macht darauf aufmerksam, dass die Aktion am kommenden Montag, 19. April, beginnt und bis einschließlich Samstag, 24. April, dauert. Für diesen Zeitraum richten alle sechs Butjadinger Kirchengemeinden Sammelstellen ein.

Rund eine Million

Tonnen Textilien sortieren die Deutschen alljährlich aus ihren Kleiderschränken aus, um sie für gute Zwecke zur Verfügung zu stellen. Der Großteil davon wird über Gemeindesammlungen oder Kleidercontainer erfasst. Die sogenannte Brockensammlung Bethel trägt jährlich rund 10 000 Tonnen Altkleider zusammen. Sie werden sortiert und dann veräußert oder recycelt. Die Brockensammlung ist Mitglied des Dachverbands FairWertung und unterliegt damit einem strengen Verhaltenskodex. Die Erlöse aus den Kleiderspenden werden für die diakonische Arbeit der Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel eingesetzt.

Abgegeben werden dürfen gut erhaltene Kleider, Wäsche und noch tragbare Schuhe, die paarweise gebündelt werden sollten. Ebenfalls willkommen sind Handtaschen, Federbetten und Plüschtiere. Nicht in die Kleidersammlung gehören Lumpen und Stoffreste, nasse und stark verschmutze Kleidung und Wäsche, einzelne oder abgetragene Schuhe sowie Skischuhe, Gummistiefel und Klein- und Elektrogeräte

 In Burhave gibt es Säcke für die Altkleidersammlung bei Neukauf und Foto Blohm sowie in einem Kasten am Eingang des Gemeinderhauses. Abgegeben werden können die mit Kleiderspenden gefüllten Säcke in der kommenden Woche täglich von 8 bis 18 Uhr in der Garage der Pastorei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 In Eckwarden sind die Akleidersäcke und die dazugehörigen Handzetteln im „Nah und frisch“-Markt von Kerstin Addicks erhältlich. Abgestellt werden können die mit Kleiderspenden gefüllten Säcke ab Montag täglich von 9 bis 18 Uhr im Seiteneingang des Gemeindehauses.

 In Langwarden liegen die Altkleidersäcke abholbereit im Gemeindehaus am Steinhaus aus. Eben dort können sie gefüllt auch wieder abgegeben werden – in der kommenden Woche täglich von 9 bis 19 Uhr.

 In Waddens sind die Säcke für die Alkleidersammlung im Lebensmittelmarkt Schwibbe zu haben. Die Abgabestelle ist täglich von 8 bis 18 Uhr die Garage der Pastorei in Burhave.

 Die Kirchengemeinde Stollhamm stellt die Altkleidersäcke in einer Box vor dem Gemeindehaus zur Verfügung. Abgestellt werden können sie in der nächsten Woche täglich in der Zeit von 8 bis 18 Uhr in der Garage der Stollhammer Pastorei.

In Tossens beginnt die Aktion erst am Mittwoch, 21. April. Sie dauert dann ebenfalls bis Samstag, 24. April.  Die Kirchengemeinde stellt die Säcke im Markant-Markt zur Verfügung. Sammelstelle ist an den vier Tagen jeweils von 8 bis 18 Uhr die Garage der Pastorei.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.