• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Butjadinger Bürgerbus: Fast wieder das übliche Sommer-Niveau erreicht

19.08.2020

Butjadingen Für den Butjadinger Bürgerbus fiel der Neustart nach dem Ende des Corona-Lockdowns zunächst verhalten aus, dann hat er aber schnell wieder Fahrt aufgenommen. Das berichtet Jürgen Sprickerhof, Vorsitzender des Bürgerbus-Vereins, auf Nachfrage. „Wir sind zufrieden“, sagt der Tossenser.

Mit dem Lockdown am 15. März ging – genau wie für die großen Busse der Verkehrsbetriebe Wesermarsch – auch für den Bürgerbus nichts mehr. Erst am 25. Mai konnte er seinen Betrieb wieder aufnehmen. Hielten sich die Fahrgäste zunächst noch zurück, konnten Jürgen Sprickerhof und seine Mitstreiter für den Monat Juli bereits wieder 876 Fahrgäste verbuchen. „Damit sind wir fast auf dem üblichen Sommermonate-Niveau“, sagt der Vorsitzende.

Was Jürgen Sprickerhof auffällt und auch freut, ist, dass dieses Jahr deutlich mehr Urlauber mit Gästekarte den Bürgerbus nutzen als in der Vergangenheit – im Juli waren es 377 Passagiere, die ihre Gästekarte vorzeigten und dadurch gratis mitfahren durften. Auffallend viele Touristen sind laut Jürgen Sprickerhof innerhalb Butjadingens mit dem Bürgerbus unterwegs, bleiben also in der Gemeinde, anstatt sie in Richtung Nordenham zu verlassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Bürgerbus hat jetzt eine eigene Linie: die 405. Seine Fahrten sind der Taktung des Strandläufers (Linie 400) angepasst. Wie auf der Strecke der 400 werden auch auf der 405 alle Haltestellenschilder erneuert.

Der Bürgerbus steuert auch die kleineren Orte in Butjadingen an, die die großen VBW-Busse nicht auf der Route haben. Ein Problem des Bürgerbusvereins ist, dass dafür weniger Fahrerinnen und Fahrer zur Verfügung stehen als noch vor einem halben Jahr. Fünf Ehrenamtliche sind in diesem Zeitraum abgesprungen, nur noch 13 sind übrig. Wer Interessen daran hat, ehrenamtlich den Bürgerbus zu fahren, erhält von Jürgen Sprickerhof (Telefon  04736/920033) nähere Informationen.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.