• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Camping-Zoff: „Schlecht für Gemeinde“

22.01.2019

Butjadingen Bürgermeisterin Ina Korter und der Geschäftsführer von Tourismus- Service Butjadingen (TSB), Robert Kowitz, sind zu einem klärendenden Gespräch mit Vertretern von Knaus Camping verabredet. Hintergrund ist der anhaltende Zoff zwischen dem Campingplatzbetreiber und Dauercampern in Burhave, Burhaversiel und Tossens.

Im vergangenen Herbst hatten sich Dauercamper in zwei NWZ-Artikeln über die ihrer Ansicht nach mangelende Hygiene und einen Sanierungsstau auf den Plätze sowie über einen angeblich rüden Umgangston, den Knaus pflege, beschwert. Inzwischen haben eine Reihe Dauercamper eine Kündigung erhalten – angeblich genau diejenigen, die im Herbst Kritik geübt hatten und namentlich in den Artikeln erwähnt waren.

Damit ist der Streit nun in die nächste Runde gegangen. Die Dauercamper wollen sich wehren, notfalls auch überregional auf die ihrer Meinung nach ungerechte Behandlung durch Knaus aufmerksam machen.

Der Grünen-Ratsherr und ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende der TSB, Jürgen Sprickerhof aus Tossens, ist froh darüber, dass ein Gespräch zwischen Gemeinde, Kurgesellschaft und Knaus anberaumt ist. Wenn die Campingplätze ein mieses Image haben, sei das „ganz schlecht für die Gemeinde".

Betroffene Camper haben sich auch bei der Gemeinde gemeldet. Ina Korter hat mit ihnen ebenfalls ein Gespräch verabredet.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.