• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Bezirkstierschau: „Candy“ zur „Miss Stollhamm“ gekürt

01.08.2013

Stollhamm Ralf Töllner aus Langwarden und der landwirtschaftliche Betrieb Coldewey-Puvogel in Isens sind die großen Gewinner der 99. Bezirkstierschau in Stollhamm. Sie heimsten mit ihren vorgeführten Rindern je drei Titel ein, wobei Sönke Puvogel mit der Kuh „Candy“ das Championat „Miss Stollhamm“ gewann.

Mit den Siegern um die Wette strahlten am Mittwoch auch die Verantwortlichen des Tierschauvereins Stollhamm mit dem 1. Vorsitzenden Henrik Wefer und dem 2. Vorsitzenden Dieter Lübken an der Spitze. Nicht nur das vielfache Lob für die vorbildliche Organisation der Großveranstaltung, sondern auch dass die erwartete Zahl von 3000 Besuchern sogar übertroffen worden sein dürfte, ließ große Freude aufkommen.

Zur 99. Bezirkstierschau trieben rund 50 Züchter insgesamt über 200 Tiere auf. Besonders den 140 Rindern, aber auch den 40 Schafen und 25 Pferden attestierten die Berichterstatter Dr. Josef Pott (Geschäftsführer der Weser-Ems-Union), Klaus Gerdes (Zuchtleiter des Landesschafzuchtverbands Niedersachsen) und Erik von Essen (Pferdezuchtrichter) in ihren Resümees eine sehr hohe Qualität.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Züchter Sönke Puvogel gewann mit „Candy“ nicht nur das Championat „Miss Stollhamm“, sondern er stellte auch den Eutersieger und die Siegerkuh bei den jüngeren Rindern. Ralf Töllner siegte in den Wettbewerben Rindersammlungen und Färsensammlungen. Zudem ist er Züchter des Siegerfärse.

Die weiteren Sieger bei den Rinder-Wettbewerben sind Friedrich Lünschen aus Indiek (beste Altkuh), Frank Francksen aus Ruhwarden (Kuh mit der höchsten Lebensleistung) und Johannes Gruben aus Nortmoor (bestes Niederungsrind).

Bei den Pferden stellten Dagmar Spille aus Seefeld mit „Kronlilie“ die Siegerstute und Ekke Thaden aus Sillens das Siegerfohlen. Letzterer siegte auch bei den Pferdesammlungen.

Auch Tierschauverein-Vorsitzender Henrik Wefer aus Ruhwarden gehört mit dem Siegerbock bei den Schafen zu den Gewinnern der Bezirkstierschau. Das Siegerschaf züchtete Ronja Frerichs aus Schütting. Detlef und Inken Warnke aus Waddens zeigten die Siegersammlung.

Unter den Besuchern waren neben fachkundigen Interessenten aus der Landwirtschaft auch viele Touristen. Ihnen bot die Bezirkstierschau mit der Landmaschinen- und Gewerbeausstellung, einem Streichelzoo sowie der Präsentation mehrerer Vereine und Organisationen ein abwechselungsreiches Programm.

Dicht umsäumt war der große Vorführring beim Showprogramm mit der Voltigierabteilung des Butjadinger Reitervereins Stollhamm, der Ponyspiele-Sparte des Reit- und Fahrvereins Nordbutjadingen (Tossens), Hundeausbilder Peter Rohde (Abbehausen) und Fahrtrainer Wolfgang Kapke aus Hemmoor mit seinem Pferdevierspänner.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.