• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Carl van Dyken seit fast 25 Jahren bei der Hütte

15.01.2010

FRIEDRICH-AUGUST-HüTTE Carl van Dyken hat am 1. Januar die Nachfolge von Dr. Rainer Menge als Geschäftsführer der Xstrata Zink GmbH übernommen. Menge wird am 2. März von dem Unternehmen offiziell verabschiedet.

Carl van Dyken ist seit fast 25 Jahren bei den Nordenhamer Hüttenbetrieben beschäftigt. Am 1. April 1985 begann er dort als Leiter Logistik der damaligen Metaleurop Weser GmbH. Der heute 54-Jährige wurde in Emden geboren. Dort ging er zur Schule und absolvierte anschließend bei der Cassens-Werft eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Danach studierte er – ebenfalls in Emden – Betriebswirtschaft.

Im Anschluss an das Studium war van Dyken in seiner Heimatstadt Leiter Einkauf eines neuen Werkes zur Herstellung von Eisenschwamm, das allerdings nach nur drei Jahren schließen musste. Nach zwei Jahren im Offshore-Bereich kam Carl van Dyken 1985 zu den Hüttenbetrieben, wo er in der gemeinsamen Verwaltung für die Blei- und die Zinkhütte für Logistik und Personalwesen zuständig war. Am 1. Januar 2003 wechselte er mit zur neuen Xstrata Zink GmbH.

Carl van Dykens Stellvertreter ist Dr. Rolf Rodermund. Der 56-Jährige stammt aus Bielefeld und stieß 1988 zu den Nordenhamer Hüttenbetrieben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.