• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Cord Diekmann ist neuer Vorsitzender

21.03.2012

SCHWEI Dr. Cord Diekmann aus Achterstadt ist neuer Vorsitzender des St.-Secundus-Kirchbauvereins. Bei der Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus löste er Dr. Hinderk Bruns ab. Die turnusmäßigen Vorstandswahlen zum Vorsitzenden und 2. Vorsitzenden des Kirchbauvereins standen auf der Tagesordnung.

Für den Posten des zweiten Vorsitzenden war unter anderen auch Dr. Hinderk Bruns vorgeschlagen worden, der schließlich für das Amt kandidierte und durch Wahl darin bestätigt wurde. Zuvor hatte er noch als Vorsitzender Bilanz über seine Tätigkeit in den vergangenen Jahren gezogen. Durch kräftigen Applaus wurden seine Erfolge als führender Mann des St.-Secundus-Kirchbauvereins bestätigt.

Besondere Bewunderung verdient die Tatsache, dass es den Mitgliedern des Kirchbauvereins gelungen ist, die für die Orgelrestaurierung der Schmid II-Orgel in der Schweier Kirche erforderliche Summe der Mehrwertsteuer in Höhe von etwa 22 000 Euro aufzubringen. Für einen kleinen Verein, der rund 40 Mitglieder hat, ist das eine beachtliche Leistung. Fast die Hälfte aller Mitglieder waren auch anwesend und bekundeten auf diese Weise ihr deutliches Interesse.

Weitere Vorhaben des St.-Secundus-Kirchbauvereins sind die Ersetzung der schadhaften Teppiche in der Kirche, die Umgestaltung der Kanzeltreppe und vor allen Dingen die Vorbereitung des 400-jährigen Kirchenbestehens, das im Jahr 2015 ansteht.

Zunächst soll aber die Orgeleinweihung am 3. Juni gemeinsam mit allen Schweierinnen und Schweiern gefeiert werden.

Dem Vorstand des St.-Secundus-Kirchbauvereins gehören an: Ute Rudolph (Kassenprüferin), Dr. Hinderk Bruns (2. Vorsitzender), Dr. Cord Diekmann (Vorsitzender), Ilona Nolte (Kassenwartin), Heinz Aldag (Kassenprüfer) sowie Renate Duhm (Schriftführerin).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.