• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
37-Jähriger findet Sprengsatz in Wohnung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Großeinsatz In Friesoythe
37-Jähriger findet Sprengsatz in Wohnung

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

„Das Rad dreht sich zum Besseren“

11.12.2006

RODENKIRCHEN RODENKIRCHEN - Zur großen Freisprechungsfeier der Landwirte und Hauswirtschafter am Sonnabend in der Markthalle kamen über 450 Gäste und vergnügten sich nach dem offiziellen Programm bis in die frühen Morgenstunden. Zum perfekten Freisprechungsball spielte die „Late Night Showband“ mit ihrer neuen Sängerin Almut Renken und sorgte für eine stets gut gefüllte Tanzfläche.

Kreislandwirt Peter Cornelius sprach zwei Hauswirtschafterinnen und 14 Landwirte frei und gab einen kleinen Ausblick auf die Entwicklung in der Landwirtschaft.

Das Rad drehe sich derzeit zum Besseren für die Landwirtschaft, sagte Cornelius und sprach von steigenden Fleisch- und Milchpreisen sowie einer neuen alternativen Einnahmequelle für die Landwirtschaft: die Energieproduktion. Europaweit werde die Milchquote dieses Jahr nicht voll ausgenutzt werden, ebenso komme es in Deutschland zu einer nicht vollständig genutzten Milchquote.

Die Absätze beim Fleisch seien steigend und alles deute auf eine positive Entwicklung hin. Cornelius warnte aber vor zu großer Euphorie, ein Aufschwung in der Landwirtschaft hänge auch von guten Rahmenbedingungen ab.

Mit diesen Worten richtete er sich an die Politik und die beiden Anwesenden, Landrat Michael Höbrink und SPD-Bundestagsmitglied Holger Ortel, und spielte auf die aktuelle Situation bei der neuerlichen Ausweisung von Vogelschutzgebieten in der Wesermarsch an.

Die Hauswirtschafterinnen-Prüfung legten Mareike Düser aus Nordenham und Anita Müller aus Nordenham in einem Altenpflegezentrum ab.

Die Abschlussprüfung zum Landwirt am 17. Juli bei Hermann Büsing in Burwinkel bestanden Hendrik Stuijt aus Nordenham als Bester, Ude Schmidt aus Dornum, Hergen Pahlke aus Wangerland, Stephanie Folkers aus Wangerland, Karsten Deetjen aus Westerstede und Cornelius Buiter aus Jengum.

Außerhalb der Wesermarsch legten Torsten Freels aus Jaderkreuzmoor, Lars Hüneke aus Ganderkesee, Jan Kuhse aus Lehnstedt, Thorben Wenke aus Berne, Jan-Gerd Harbers aus Butjadingen, Renke Steenken aus Lichtenberg, Kai Nils Sanders aus Ovelgönne und Daniel Krummacker aus Oldenburg ihre Prüfung zum Landwirt ab. Sie alle erhielten von der Geschäftsführerin der Kreisarbeitsgemeinschaft der Landfrauen, Christine Strodthoff-Schneider, der Lehrfrauensprecherin Annemarie Cornelius und dem Lehrer der Berufsbildenden Schulen Varel, Frank Mühlenstedt, ihre Urkunden.

Die Landwirtschaftsmeisterprüfung legten Christina de Jong aus Berne als Beste, Jörn Pape aus Berne, Sebastian Wulff aus Butjadingen und Werner Idema aus Jade ab und erhielten aus den Hönden von Lehrer Günter Bruns, des Vorsitzenden des Maschinenringes, Renke Harms, und des Dienststellenleiters der Betriebsstelle Nord, Uwe Ralle, ihre Meisterbriefe.

Eine zweijährige Fachschulausbildung absolvierte Ingo Neels aus Roddens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.