• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Küstenschutz: Deichsicherung in Lemwerder im Zeitplan

13.05.2015

Lemwerder Zufrieden mit den Arbeiten am Deich zwischen dem ehemaligen ASL-Gelände und dem Ochtum-Sperrwerk ist Amtsleiter Dr. Torsten Stengel vom Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen. Die Erneuerung des Deckwerks auf rund fünf Kilometern Länge sei inzwischen abgenommen, sagte er auf Anfrage. Die verbleibenden Restarbeiten sollten im Sommer abgeschlossen sein.

Auch der „Rohbau“ des höher gelegten Deichsicherungsweges sei bereits fertig. Dieser Weg ist laut Torsten Stengel Bestandteil des Weser-Radweges. Deshalb werde er, obwohl noch abgesperrt, bereits von Radfahrern genutzt. Offiziell freigegeben werde der Weg jedoch frühestens 2016, betonte Torsten Stengel. Die Deichbauarbeiten werden dann insgesamt rund 15 Millionen Euro verschlungen haben.

Für die Deichbauarbeiten werden bekanntlich große Mengen Klei benötigt. Dadurch ist beispielsweise in Barschlüte eine etwa 2,7 Hektar große Kleipütte entstanden, die nach einer Mitteilung des Naturschutzbundes (Nabu) Stedingen von der Vogelwelt rege genutzt wird. Auf und an der Wasserfläche seien mehr als 60 Vogelarten bestimmt worden, darunter seien sogar 23 Arten gesichtet worden, die auf der so genannten Roten Liste geführt werden, weil sie als gefährdete Arten gelten.

Der Naturschutzbund will diese Fläche erwerben, um sie zu erhalten. Darüber besteht grundsätzlich Einigkeit mit den Deichschützern.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.