• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Wirtschaft: Den Umsatz erneut kräftig gesteigert

25.11.2015

Seefeld /Butjadingen Obwohl es das bislang beste Geschäftsjahr war, konnte die Raiffeisen-Warengenossenschaft Butjadingen-Seefeld in 2014 trotz einer Umsatzsteigerung um rund sechs Prozent die 20-Millionen-Euro-Marke nicht knacken. Das lag an den gesunkenen Erzeugerpreisen auch aufgrund der guten Ernte, berichtete Geschäftsführer Heiko Plump während der Generalversammlung am Montagabend in der Gaststätte Seefelder Schaart in Seefeld.

Mit einer Steigerung des Warenumsatzes um über 2800 auf 50 264 Tonnen hielt die gute Entwicklung der Raiffeisen-Warengenossenschaft Butjadingen-Seefeld in 2014 an. Das entspricht einem wertmäßigen Volumen von 19,229 Millionen Euro, das damit wegen der Preissenkungen jedoch knapp unter dem Ergebnis von 2013 (19,284 Millionen Euro) lag.

Wichtigstes Handelsgut des genossenschaftlichen Unternehmens sind die Futtermittel. Mit einem Umsatzplus von 10,4 Prozent wurde die bislang höchste Gesamtmenge von 27 212 Tonnen erreicht. Wertmäßig betrug die Steigerung aber nur 83 000 Euro (1,1 Prozent).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Steigerungen wurden auch in allen weiteren Segmenten, bei den Düngemitteln sogar um 8,5 Prozent, erzielt, machte Heiko Plump bei der Erläuterung des Geschäftsberichts 2014 deutlich.)

Mit 16 Mitarbeitern und zwei Auszubildenden sei die Genossenschaft im Bereich Weser-Ems ein eher kleines Unternehmen. Den Erfolg verdanke sie auch ihren Stärken, zu denen eine sehr intensive Zusammenarbeit und Identifikation mit den Mitgliedern und Kunden sowie eine hohe Leistungsfähigkeit an drei Standorte gehörten, so der Geschäftsführer.

Er ist sich mit dem Vorstandsvorsitzenden Dieter Hülstede und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Frank Franck­sen einig, dass das Ergebnis des Unternehmens ein Spiegelbild die wirtschaftlichen Lage in der Landwirtschaft sei.

Nach dem sehr guten Jahr 2014 zögen in 2015 auch für die Raiffeisen-Warengenossenschaft Butjadingen-Seefeld dunkle Wolken auf. Mit der bislang umgesetzten Menge könne man zufrieden sein. Bis Oktober habe das wertmäßige Ergebnis aber um zwei Millionen Euro unter dem Vorjahresresultat gelegen.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.