• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

„Der Edeka-Markt gehört nach West 3“

01.03.2017
Betrifft: Die Artikel „Edeka: Alles zurück auf Anfang,“ vom 22. Februar und „Verzögerung nicht absehbar“ vom 25. Fe-bruar

Seit Ende Januar liegt die Baustelle an der Hafenstraße still und erst jetzt ist die Öffentlichkeit über die Gründe informiert worden. Ich stimme dem Ratsmitglied Cordula Rebehn ausdrücklich zu, denn den Verfahrensfehler hätte man vorher schon sehen können. Die Kritik vieler Bürger, die ihre Bedenken geäußert hatten, dokumentiert auch durch eine umfangreiche Unterschriftensammlung, wurden von der damaligen Bürgermeisterin, dem Planungsbüro und der breiten Mehrheit des Rates einfach ignoriert. Was heißt denn jetzt alles zurück auf Anfang? Die Bäume sind gefällt, die Fläche so gut wie versiegelt. Auch wenn der Bau trotz der Klage rechtlich möglich ist, so muss das nicht unbedingt vernünftig sein, wie man jetzt sieht. Was passiert denn, wenn die Umweltverträglichkeitsprüfung feststellt, dass dieser Bau nicht umweltverträglich ist? Hierzu gibt es zahlreiche Beispiele.

Der Satz, der Stadt sei Unrecht getan worden, ist an Arroganz nicht mehr zu überbieten. Der Bau des Edeka-Marktes dient in keiner Weise dem Allgemeinwohl und wie er die Steinstraße belebt, kann man jetzt schon sehen. Der Drogeriemarkt hat wahrscheinlich schon vor lauter „Vorfreude“ aufgegeben. Aber den direkten Anwohnern mutet man eine erhebliche Einschränkung der Lebensqualität zu. Wenn man dort im Garten steht, könnte man glauben, man stünde vor den Mauern einer JVA. Ist das eine soziale Einstellung? Die Schicksale, die an diesem Bau hängen, hätten vermieden werden können, wenn man verantwortungsvoll geplant hätte. Der Edeka-Markt gehört nach West 3, einen Plan dafür gibt es schon lange.

Holger Rittmeyer
Elsfleth

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.