• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Der Städtelotterie geht die Luft aus

07.06.2005

NORDENHAM NORDENHAM/FIL - Die Städtelotterie leidet unter Schwindsucht. In der elften Runde der Verlosungsaktion, bei der ein Teil des Erlöses an gemeinnützige Einrichtungen geht, ist die Zahl der verkauften Lose deutlich gesunken. Entsprechend hat sich auch der Ertrag der Lotterie verringert. Diese Negativentwicklung stimmt angesichts der Tatsache, dass die Laufzeit der Städtelotterie 2004 gegenüber den Vorjahren stark verlängert worden war, besonders nachdenklich. Der Trägerverein Bürger für Nordenham hat daher die Notbremse gezogen und die Lotterie vorerst auf Eis gelegt, um an einem neuen Konzept zu feilen. Nach einer Bedenkpause in diesem Jahr soll es 2006 eine Städtelotterie in neuer Form geben. Das hat der Vereinsvorstand anlässlich der Erlösübergabe am Sonntag im Ruderclub-Bootshaus mitgeteilt.

Bei der Städtelotterie 2004 wurden an 79 Tagen von Juli bis Oktober 35 087 Lose verkauft. Das entspricht einem Absatz von etwa 444 Losen am Tag. Der Reinerlös belief sich auf 8771,75 Euro.

2003 hatten die Losverkäufer in der Fußgängerzone 40 088 Lose abgesetzt und damit einen Tagesdurchschnitt von rund 801 Losen erreicht. Und im Jahr davor waren es sogar 46 911 Lose bei einem Tagesdurchschnitt von 938 Losen. Die Lotterielaufzeit betrug in diesen beiden Jahren jeweils 50 Tage.

Angesichts des geringeren Absatzes und gleichzeitig erhöhten Personal- und Betriebskosten aufgrund der längeren Laufzeit, rechnet sich aus Sicht der Veranstalter das derzeitige Lotteriekonzept nicht mehr. Im Zuge der Überarbeitung soll auch über eine Verlagerung des Standortes von der Innenstadt zum Nordsee-Center in Atens nachgedacht werden.

Dem kürzlich während der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigten Vorstand gehören Dagmar Leffers (1. Vorsitzende), Ulrike Janssen-Rieger (2. Vorsitzende), Wilfried Fugel (3. Vorsitzender), Uwe Eickermann (Kassenwart), Peter Hartmann (Schriftführer) und Hans-Dieter Schanze (Kassenprüfer) an. Den Beirat bilden Ina Korter, Annemarie Hadeler, Dieter Auffarth und Rolf Eger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.