• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Die Fachlektüre auch für Bundesrichter geliefert

01.12.2012

Stollhamm Eberhard Rauschenbusch, Verleger des Agricola-Verlages in Stollhamm, ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Der aus Berlin-Lichtenfelde stammende Geschäftsmann lebte bereits seit 1945 in Butjadingen.

Gemeinsam mit seinem Vater Dr. Helmut Rauschenbusch, der in Berlin die Deutsche Zentraldruckerei besaß, war Eberhard Rauschenbusch im Zuge der Kriegswirren zunächst nach Burhave gelangt. 1949 gründete die Familie Rauschenbusch in Stollhamm den Agricola-Verlag.

Von 1974 bis 2000 war Eberhard Rauschenbusch Inhaber und Geschäftsführer des Verlages, der sich auf die Herausgabe von Fachpublikationen zum Landwirtschaftsrecht spezialisiert hat. Die seit 1949 erscheinende Fachzeitschrift „Recht der Landwirtschaft“ gehört zur Lektüre auch von Bundesrichtern.

Seit einer schweren Erkrankung von Eberhard Rauschebusch vor gut zehn Jahren führt Ehefrau Dietlinde Scholz-Rauschenbusch den Verlag. Im vergangenen Jahr stiftete das Ehepaar Rauschenbusch der Gemeinde 30 000 Euro für die Anlegung eines Rad- und Fußweges auf dem ehemaligen Bahndamm, der seit dem den Namen Rauschenbusch-Weg trägt.->

@
Online kondolieren unter

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.