• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Tourismus: Die guten Stuben sind hergerichtet

06.07.2016

Butjadingen Robert Kowitz freut sich. „Pünktlich zum Saisonbeginn sind Butjadingens Strände in einem Top-Zustand“, sagt der Chef von Tourismus-Service Butjadingen (TSB). Rund 70 000 Euro hat die Kurgesellschaft in die guten Stuben der Feriengemeinde investiert. Hinzu kommen 100 000 Euro für 140 neue Strandkörbe, die bereits im vergangenen Jahr angeschafft, aber erst jetzt zur Saison aufgestellt wurden. Insgesamt finden Gäste jetzt 535 Strandkörbe vor. Was an den Stränden ansonsten alles gemacht wurde, haben Robert Kowitz und sein Außenbereichsteam am Dienstag vorgestellt.

  Burhave: Am Burhaver Strand wurden zusätzliche Duschen installiert – darunter eine am Hundestrand, die auch vierbeinige Gäste nutzen können. Ähnlich wie bereits in Eckwarderhörne und Tossens steht nun auch am Burhaver Strand eine große Hinweistafel, auf der Gäste erfahren, was sie wo finden und was erlaubt ist und was nicht. Für Notfälle steht am Burhaver Strand jetzt ein Defibrillator bereit; solche Geräte gibt es auch bereits im Atrium, in der Nordsee-Lagune, in der Spielscheune sowie an den Stränden in Tossens und Eckwarderhörne. Kinder können sich über 100 Kubikmeter neu aufgefahrenen Sand freuen, in dem sich prima spielen und buddeln lässt.

  Tossens: Am Friesenstrand hat die Kurgesellschaft einige Verbesserungen an den Spielgeräten vorgenommen und zwei neue Fußballtore aufgestellt. Komplett neu ist der Unterstand bei der Bühne. Erneuert wurde die Umrandung der Bühnenfläche sowie des Gastronomiebereichs. Außerdem wurden neue Fahrradständer und Sitzbankkombinationen ausgestellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

  Eckwarderhörne: Eine Schaukel suchten Kinder am Strand von Eckwarderhörne zwei Sommer lang vergeblich. Die alte Schaukel hatte das Zeitliche gesegnet; nun konnte eine neue aufgestellt werden, nachdem der Deichband dazu seinen Segen gegeben hatte. Die Kurgesellschaft hat außerdem die Spielfläche erweitert. Am Fähranleger heißt ein neues Begrüßungsschild Gäste willkommen. Auf dem Deich stehen neue Bänke.

  Nordsee-Lagune: Wer sich nach einem Bad in der Lagune in die Sonne legen möchte, hat dazu in einem 2000 Quadratmeter großen zusätzlichen Strandbereich Gelegenheit, der angelegt wurde. Dort stehen 72 neue Liegen mit Sonnenschirmen. Neu sind auch ein Beachsoccerfeld und eine behindertengerechte Umkleidekabine.

  Langwarder Groden: Am Naturerlebnis-Pfad finden Besucher endlich eine Toilette vor, die auch behindertengerecht ausgestattet ist, sowie Bänke und Tische, an denen man ein Pause einlegen kann.

An allen Stränden finden Gäste Müllsammelboxen vor, die die Nationalparkverwaltung zur Verfügung gestellt hat und die vor allem für Abfall aus dem Meer bestimmt sind. Die Boxen würden besonders nach Wattwanderungen gut genutzt, berichtet Robert Kowitz.

Anfang der Wochen haben Außendienstmitarbeiter der TSB ihren Stranddienst aufgenommen. Sie stehen den Gästen als Ansprechpartner zur Verfügung. Für Eckwarderhörne und die Nordsee-Lagune ist das Torsten Rambow, für Tossens Volker Fritzenkötter, in Burhave helfen Bärbel und Bernd Kappus gerne weiter. Außenbereichsleiter ist Reiner Jahn, technischer Leiter der Nordsee-Lagune Jens Bode.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.