• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Natur: Zum dritten Mal in Folge Fünflinge

19.05.2020

Diekmannshausen /Ovelgönne Eher eine Seltenheit unter den Störchen sind Fünflinge. Das aber hat es in Diekmannshausen nun sogar zum dritten Mal in Folge gegeben.

Seit fünf Jahren nistet hier das Storchenpaar, mit nun insgesamt 23 Nachkommen: zweimal vier Jungtiere und dreimal Fünflinge.

Vor 22 Jahren hat Addo Diekmann eine viereinhalb Hektar große Fläche am Ortsrand mit sechs Teichen angelegt. Daraus ist ein herrliches Natur-Biotop geworden mit vielfältigen Pflanzen und Tieren. Drei Jahre später wurde am Teichgelände ein zehn Meter hoher Gittermast aufgestellt und darauf unter fachkundiger Hilfe von Udo Hilfers, Leiter der Storchenpflegestation Wesermarsch in Berne, ein Nest platziert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Lage schien den Störchen zunächst in all den Jahren nicht zu gefallen. Das hat sich vor fünf Jahren deutlich verändert.

Vor der diesjährigen Brutsaison hat Udo Hilfers das Nest für einen besseren Abfluss von Regenwasser gesäubert und größtenteils erneuert. Das neue Zuhause wurde wieder gut angenommen.

Der (beringte) Storch war vor acht Jahren im Nest von Ovelgönnes Storchenvater Rudi Federmann geschlüpft und ist also ein Sohn des Storchenpaares „Benno“ und „Olga“, die seit 2011 für Storchennachwuchs im Burgdorf Ovelgönne sorgten. Im April diesen Jahres allerdings ist „Olga“ verstorben.

In Diekmannshausen kam der erste Nachwuchs diesmal nach Ostern. Zwei Nachzügler schlüpften bis Ende April. Die Eltern „Hansi“ und „Gretel“ haben alle Schnäbel voll zu tun. Addo Diekmann schaut jeden Tag vorbei: „Die gedeihen prächtig.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.