• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Dieter Oberegger übernimmt den Vorsitz im BSV

05.05.2008

NORDENHAM Nachdem Herbert Czichon aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen war, stand der Betriebssportverband Nordenham fast ein Jahr ohne einen 1. Vorsitzenden da. Kommissarisch führten zuletzt der 2. Vorsitzende Fritz Wieting und der Kegelfachwart Rainer Grunst den Verein weiter. Jetzt ist es gelungen, während einer Mitgliederversammlung eine neue Nummer eins zu benennen: Dieter Oberegger ist neuer Vorsitzender des Betriebssportverbandes (BSV) Nordenham.

In der schwach besuchten Zusammenkunft stellte sich kein weiterer Kandidat zur Wahl. So wurde Dieter Oberegger einstimmig zum Vorsitzenden ernannt. Ihm zur Seite steht Fritz Wieting als stellvertretender Vorsitzender. Das Amt des Kassenwartes übernahm erneut Joachim Klein, während Rainer Grunst weiter für die Pressearbeit zuständig ist. Als neue Schriftführerin gehört Birgit Benroth dem Vorstand an. Bestätigt wurden die Spartenleiter Rainer Grunst (Kegeln) und Herbert Czichon (Freizeitsport).

Vor den Neuwahlen hatte Fritz Wieting seinen Jahresbericht vorgetragen. Es folgten die Ausführungen des Kegel-Spartenleiters und des Kassenwartes, der eine gesunde Finanzlage vermeldete. Eine Beitragserhöhung war daher nicht notwendig.

In seiner letzten Amtshandlung als kommissarischer Vorsitzender nahm Fritz Wieting eine besondere Auszeichnung vor. Er ernannte Joachim Klein zum Ehrenmitglied. Der seit 1961 im Betriebssport aktive Joachim Klein hatte zu Beginn seiner ehrenamtlichen Tätigkeit viele Jahre die Bahn-Betriebssportgruppe geleitet. Zwischen 1973 und 1977 war er vier Jahre lang 2. Vorsitzender des BSV Nordenham, ehe Joachim Klein 1978 den Posten des Kassenwartes antrat. Dieses Amt übt er auch heute noch aus. Zwischenzeitlich war der Geehrte zudem als Schriftführer tätig gewesen.

Neben den Neuwahlen und der Ehrung war die Genehmigung der aktualisierten Satzung der wichtigste Tagesordnungspunkt. Nachdem die geänderte Satzung bereits vorab an die Mitglieder verschickt worden war, wurde sie noch einmal durchgegangen und anschließend von den Versammlungsteilnehmern abgesegnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.