• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Vereine: Durch eine Ämtertrennung den Vorstand erweitert

18.03.2014

Langwarden Ein über einen Meter langer Bleistift, der bereits in den 1950er-Jahren angefertigt worden, dann aber für etliche Jahre abhanden gekommen war, befindet sich jetzt im Besitz von Sonja Schröder. Er ist das neue Amtssymbol für den Schriftführer des Bürgervereins Langwarden. In dieses Amt wurde Sonja Schröder während der Jahreshauptversammlung des Vereins auf Hof Iggewarden gewählt.

Die Neubesetzung war erforderlich geworden, weil die bisherige Schriftführerin Theda Hansing nach 15-jähriger Tätigkeit nicht wieder kandidierte. Sie erhielt als Dank und Anerkennung auch einen überdimensionalen, aber doch deutlich kleineren Bleistift.

Ehe sich Sonja Schröder als Nachfolgerinnen zur Verfügung stellte, musste das Amt des Pressewartes neu geschaffen werden. Bisher war die Schriftführerin auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Diese doppelte Aufgabe wollte aber niemand übernehmen. Neben Sonja Schröder ist deshalb nun auch Marlene Leja als Pressewartin Mitglied des Langwarder Bürgerverein-Vorstandes.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einstimmig in ihrem Amt bestätigt wurden die 1. Vorsitzende Karin Behrens, der 2. Vorsitzende Peter Schneider und die Kassenwartin Ruth Nordhues.

In den erweiterten Vorstand wurden Heide Schneider, Ute Lüdemann, Astrid Schröder und Kai Lüdemann gewählt. Dem Festausschuss gehören Siegfried Kramer, Bernhard Hansing, Gerold Lübben, Heiko Lüdemann und Bernd Kröger an.

In ihrem Jahresbericht bedauert Karin Behrens, dass die Mitgliederzahl seit einigen Jahren stets rückläufig ist. Derzeit zähle der Bürgerverein Langwarden 160 Mitglieder, sechs weniger als im Jahr zuvor.

Auch in diesem Jahr halten die Langwarden am bewährten Veranstaltungsprogramm fest. Das traditionelle Wintervergnügen mit Boßeln ist für den 29. März geplant. Das Osterfeuer wird am 20. April entfacht. Die Fahrradtour soll am 17. Mai stattfinden. Eine Abendfahrt ist für den 21. Juni geplant. An die Kegelwoche (9 bis 16. August) schließen sich am 23. August der Vereinsabend und am 24. August der traditionelle Langwarder Goosmart an. Das Brunnenfest soll am 18. Oktober veranstaltet werden.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.