• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

EHRENAMT: Ein Hauch von Verzweiflung

09.04.2005

BURHAVE BURHAVE - Ein Hauch von Verzweiflung lag schon in der Luft, als der Bürgerverein Burhave Donnerstagabend im „Butjadinger Hof“ versuchte, seinen Vorstand neu zu wählen. Zuvor hatte die bisherige Vorsitzende Christine Breitenbach erklärt, aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Verfügung zu stehen. Und schon begann für Wahlleiter Helmut Günther das Problem, einen Bewerber für die Nachfolge zu finden.

Aus den Reihen der rund 40 anwesenden Mitglieder wurden zwar einige Namen genannt, doch die Vorgeschlagenen winkten sofort ab. Doch damit nicht genug: Auch 2. Vorsitzender Ralph Krümpelmann gab seinen Rückzug bekannt.

Auch Karl-Heinz Brussock winkte zunächst für das Amt des 1. Vorsitzenden ab. „Was wir vor allem brauchen, ist jemand, der sich gegenüber der Gemeinde durchsetzen kann. Und dafür bist du doch genau der Richtige“, wurde Brussock von Wahlleiter Helmuth Günther umworben. Nachdem der Vorstand das Versprechen gegeben hatte, bei der Stange zu bleiben und die bisherige Arbeit weiterzuführen, willigte Brussock schließlich ein – und wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Bürgervereins Burhave gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Somit war auch klar, wie die weiteren Posten im Bürgerverein – jeweils einstimmig – besetzt wurden. Als 2. Vorsitzender konnte Ralph Krümpelmann nicht mehr aus der Pflicht, ebenso wie Kassenwart Rudolf Müller und Schriftwart Siegfried Bürger. Zum stellvertretenden Kassenwart wurde Hannes Hausburg und zum stellvertretenden Schriftwart Dieter Lübken gewählt.

In den Beirat wurden gewählt: Dieter und Anke Hobbie, Ute Ortel, Petra Kück und Cornelia Hehnke. Die bisherigen Beisitzer Hilke Schultze und Annegret Martens kandidierten nicht mehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.