• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Heimat: Ein Traumstart bei Bilderbuchwetter

04.05.2013

Ovelgönne /Jade An den 1. Mai 2003 kann sich Annegret Schildt noch genau erinnern. „Es war trocken, aber nicht besonders warm – und dann kam dieser wunderbare Sommer. Die neu eröffneten Melkhüs in der Wesermarsch wurden regelrecht gestürmt. Es lief wie geschnitten Brot“, sagt die Frau, die seit 2001 Kreisvorsitzende der Landfrauen Wesermarsch ist und seit nunmehr genau zehn Jahren das Melkhus in Hammelwarder Außendeich betreibt.

Dass man zum 10. Geburtstag der Melkhüs in der Wesermarsch auf eine so bemerkenswerte Erfolgsgeschichte zurückblicken kann, war beim Start nicht unbedingt zu erwarten. „Ich hatte vor der 1. Saison ganz schön Bauchschmerzen. Es war ja etwas ganz Neues, und es gab jede Menge skeptische Stimmen“, sagt Schildt im NWZ -Gespräch. Der Landvolkvorsitzende der Wesermarsch, Peter Cornelius, bezeichnete seinerzeit die Melkhus-Idee als „betriebswirtschaftlich groben Unfug“. Inzwischen denkt er anders und gilt als glühender Verfechter der Milchbars, die Friedel Schumacher im Jahr 2001 im Rheiderland „erfunden“ hatte.

„Wir haben uns die Melkhüs im Rheiderland im Jahr 2002 angeschaut und waren sofort begeistert. So etwas passt auch in die Wesermarsch, waren wir uns einig“, sagt Schildt. Und das Projekt wurde mit EU- und Landkreis-Mitteln in atemberaubend kurzer Zeit umgesetzt. Inzwischen ist die Wesermarsch ohne Melkhüs für viele gar nicht mehr vorstellbar. „Die Radfahrer sind einfach nette Kunden. Es macht Spaß, mit ihnen in Kontakt zu kommen“, sagt Schildt. Und Inge Struck, die ebenfalls seit genau zehn Jahren in Jaderkreuzmoor ihr Melkhus betreibt, vertritt denselben Standpunkt wie die Kreisvorsitzende: „Die Melkhus-Idee ist von Anfang an eine Erfolgsgeschichte. Es gab überhaupt keine Startprobleme oder Durststrecken. Sogar die Selbstbedienung wurde von Anfang an angenommen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unser Publikum ist offen und naturverbunden. Und über die E-Bikes haben wir sogar Besucher aus dem Raum Oldenburg und Bad Zwischenahn“, freut sich Struck.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.