• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Jobcenter: Elektronischer Lotse führt durch Hartz IV

28.12.2011

NORDENHAM Wer Hartz IV beantragen muss, verläuft sich fast immer im Dickicht der Paragrafen. Deshalb bietet das Jobcenter Wesermarsch in Nordenham jetzt einen elektronischen Lotsen an, der durch den Antrag auf Grundsicherung – so heißt Hartz IV offiziell – führt.

Begriffe erklären

Leiter des Jobcenters Wesermarsch an der Bahnhofstraße 30 ist Günter Thielemann. Er erläutert, dass jeder die Anleitung im Internet aufrufen kann. Sie erklärt Schritt für Schritt, welche Informationen im Antrag an welcher Stelle gebraucht werden und welche Angaben für den Antrag unentbehrlich sind. Außerdem erklärt der Lotse verschiedene Begriffe aus der Welt des Arbeitslosengeldes II und macht den Nutzer auf Merkblätter und weiterführende Informationen aufmerksam.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Hinweise werden laut gesprochen und gleichzeitig am Bildschirm angezeigt, erläutert Günter Thielemann weiter. Jeder Nutzer kann die Geschwindigkeit, in der er seinen Antrag stellt, selbst bestimmen. Es sei ohne weiteres möglich, eine Pause einzulegen oder erst am nächsten Tag weiterzumachen.

Auch an Einwanderer wurde gedacht: Die elektronische Ausfüllhilfe spricht auch Englisch, Türkisch oder Russisch.

Günter Thielemann sieht die elektronische Ausfüllhilfe als weiteren Baustein in den Bemühungen seiner Behörde, Bescheide und Vordrucke einfach und bürgerfreundlich zu gestalten. Dass diese Bemühungen bislang nicht sonderlich erfolgreich waren, zeigen Umfragen in Jobcentern, denenzufolge Bedürftige den Antrag auf Hartz IV immer noch als zu unverständlich und schwierig wahrnehmen. Darauf habe die Bundesagentur für Arbeit als einer der Träger der Jobcenter mit der überarbeiteten elektronischen Ausfüllhilfe reagiert.

Komplexe Gesetze

Günter Thielemann bittet um Verständnis für die komplizierten mehrseitigen Anträge: Es sei nicht immer einfach, komplexe gesetzliche Regelungen in eine einfache, für jeden verständliche Sprache zu übersetzen.

 @ Die elektronische Ausfüllhilfe finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/Formulare/FormularefürBürgerinnenundBürger/ArbeitslosengeldII

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.