• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Rauchsäule über dem Chempark
Explosion in Leverkusen - Polizei im Großeinsatz

NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Herbstmarkt In Elsfleth: Flanieren in den Regenpausen

15.10.2019

Elsfleth Endlich ein bisschen Sonne am Sonntagnachmittag – nach dem vielen Regen der vergangenen Tage war das ein guter Anlass für viele Elsflether und Mitbürger aus den benachbarten Orten, über den Herbstmarkt des Gewerbe- und Handelsvereins zu bummeln.

Stände mit allen Genüssen und Farben des Herbstes hatten sich vom Platz an der Ankerapotheke, über den Parkplatz-Mitte bis in den oberen Teil der Steinstraße etabliert. Es gab Aktionen für Groß und Klein zum Mitmachen. Besonders beliebt waren die herbstbunten Türkränze, die Berna Heinemann und Inge Hayen am Stand der Moorriemer Landfrauen anboten. „Unsere Kränze waren schon kurz nach der Eröffnung ausverkauft“, freute sich Inge Hayen. Sie und ihre Landfrauen hatten für das Binden der beliebten Kränze viel Zeit investiert – das hatte sich gelohnt.

Am Stand der Reservistenkameradschaft luden Ernst Perbandt und Jan-Peter Nakaten die Gäste zum Würfeln ein. Der fünfjährige Jannik hatte Würfelglück, er gewann eine Karte für einen Besuch des Wurplandbads. Den richtigen Dreh erwischte auch die elfjährige Nike am Glücksrad des Gewerbe- und Handelsvereins. Als Gewinn standen ebenfalls eine Wurplandbad- Eintrittskarte oder ein Kohlkopf zur Auswahl. Nike entschied sich für den stattlichen Weißkohl. Was am Montag bei ihrer Mama aufgetischt würde, stand schnell fest: Es gab Kohlrouladen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Noch einmal draußen sitzen und Kaffee mit Kuchen genießen, ein sommerliches Eis bestellen, oder einen Kaffee Nordisch an der mobilen Kaffee-Ape im Stehen, eine Bratwurst mit und ohne „Schranke“, danach einen Cocktail mit und „ohne“ – es wurde für jeden Geschmack gesorgt. Um Personalprobleme musste sich Christian Köhler an seinem „Barhuus“ keine Gedanken machen. Tochter Tjara (6) half wie ein Profi beim Servieren der Getränke. Auch im Laden der Timbercoast-Reederei wurden gastfreundlich Probeschlucke ausgeschenkt.

Zu einer Stippvisite rückten die Moorriemer Treckerfreunde an. Ihr Kommen war schon von Weitem zu hören. Beim Abmarsch hinterließen die Oldietrecker ihre typische Duftmarke.

Zum Einkaufen luden die geöffneten Geschäfte bis 17 Uhr ein, nicht nur an der Steinstraße, sondern auch in Bardenfleth: Bei Mode W herrschte am verkaufsoffenen Sonntag ebenfalls reges Treiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.