• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Letzte Etappe der Weltreise mit „Avontuur“ gesegelt

21.01.2019

Elsfleth Nach 18 Jahren Weltreise geht das Langzeit-Abenteuer für die sechsköpfige Familie Zapp aus Argentinien nun zu Ende – mit dem Segelfrachtschiff „Avontuur“ sollen Hermann (49), Candelaria (48), Pampa (16), Tehue (13), Paloma (11) und Wallaby (9) an diesem Wochenende in Französisch-Guayana angekommen sein.

Fast drei Wochen lang war die Familie an Bord. Ihr Oldtimer, ein fast hundert Jahre alter Graham-Paige, mit dem sie die ganze Welt befahren haben, segelte fest vergurtet und verstaut im Laderaum zwischen Rum- und Weinfässern mit.

Eigentlich wollte sich die Familie Zapp nur ein halbes Jahr Auszeit zum Reisen nehmen. 18 Jahre sind daraus geworden, in denen alle fünf Kontinente bereist wurden.

Timbercoast mit dem Frachtsegelschiff „Avontuur“ und die Abenteuer-Familie waren sich von Anfang an sympathisch. Man teilt die Einstellung, etwas zu wagen, um einen Traum zu verwirklichen. Außerdem passte das alte Auto komplett in den Laderaum hinein, ohne dass es auseinander gebaut werden musste.

Eine Woche vor Ablegen des Schiffes am 26. Dezember 2018 in Santa Cruz, Teneriffa, wurde der Oldtimer verladen. Danach bezogen auch die sechs Zapps im Vorschiff ihre Kojen.

Das Leben an Bord unterschied sich sehr von ihrem Reisealltag. Reglementiert in einem Tag- und Nachtwach-system von je vier Stunden, wurden alle Familienmitglieder ihrem Alter und ihren Fähigkeiten entsprechend eingeteilt, um die alltäglichen Schiffsroutinen zu erledigen. Wie bei allen Mitseglern, wurde dabei nicht erwartet, dass entsprechende Kenntnisse darüber vorhanden sind. Vielmehr wurde täglich trainiert, denn Sicherheit ist oberstes Gebot an Bord.

Ein weiteres Jahr wird es allerdings noch dauern, bis die Familie ihr Haus in Buenos Aires, Argentinien, erreicht haben wird. Ihr künftiges sesshaftes Leben wird, so der Plan, im wesentlichen geprägt sein von der Firma „Club der Träumer“, die das Ehepaar gründen will. Ziel ist, Menschen zu helfen, ihre Wünsche in die Tat umzusetzen.

Der einzige deutsche Frachtsegler „Avontuur“ transportiert ökofaire Waren ganz traditionell allein per Windkraft. Insgesamt neun Monate wird der Gaffelschoner auf seiner vierten Frachtreise, die im Oktober 2018 begann, unterwegs sein.

Hinter dem Schiff steht das Elsflether Unternehmen Timbercoast von Kapitän und Gründer Cornelius Bockermann.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.