• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Unzufriedenheit mit dem Dachverband

18.05.2019

Elsfleth Regularien statt Vortragsabend standen auf der Tagesordnung des Nautischen Vereins Niedersachsen im Restaurant Kogge. Der Vorsitzende Gerd Bielefeld umriss bei der Jahreshauptversammlung nicht nur die Aktivitäten des Elsflether Traditionsvereins, er erläuterte auch umfassend den aktuellen Stand des Dachverbandes „Deutscher Nautischer Verein“ (DNV).

Laut Bielefeld besteht unter den nautischen Vereinen der Nord- und Ostseeküste „eine gewisse Unzufriedenheit“ mit der Arbeit des DNV. Bielefeld: „Zur Aufarbeitung dieser Situation wurde eine Klausurtagung einberufen, an der Johannes Reifig und ich teilgenommen haben.“

Einen Konsens hätten die Tagungsteilnehmer zur Frage der Finanzen des DNV gefunden. Es wurde beschlossen, die abzuführenden Beiträge zu erhöhen, um die Zahlungsfähigkeit zu gewährleisten. Im September des vergangenen Jahres hatte der DNV in Hamburg mit 350 Gästen aus Seefahrt, Politik und Wirtschaft sein 150-jähriges Bestehen gefeiert.

Harmonisch und ohne Querelen gestaltete sich das Jahr 2018 beim Nautischen Verein Niedersachsen (Sitz in Elsfleth). Die Themenabende waren mit jeweils 30 bis 48 Teilnehmern gut besucht, für das Programm 2019/20 liegen bereits Vorschläge vor, weitere Vorschläge können noch eingebracht werden. Höhepunkt war im November 2018 wieder das Nautische Essen in der Elsflether Stadthalle, bei dem 381 Gäste vor Ort waren.

In diesem Jahr findet das Nautische Essen am Donnerstag, 14. November, statt. Bielefeld: „Die Terminänderung war nötig, weil der Festredner, der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD), am Freitag verhindert ist.“

Einstimmig beschlossen wurde eine Beitragserhöhung von 30 Euro auf 40 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.