• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Jade Hochschule: Hochwasserschutz der Zukunft

25.03.2019

Elsfleth /Wesermarsch Wie mit dem Hochwasserrisiko in verschiedenen Region des Nordseeraums umzugehen ist, ist Thema des aktuellen Forschungsprojektes „Frames“ der Jade Hochschule in Kooperationen mit dem Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) sowie Partnern in der Region und aus den Nordseeanrainerstaaten England, Belgien, Niederlande, Dänemark und Schweden.

Im Fokus des europäischen Projektes steht vor allem der Umgang mit Risiken, die durch den Klimawandel verstärkt werden, wie zum Beispiel Sturmfluten bei steigendem Meeresspiegel oder Starkregenereignisse. Hintergrund ist die Umsetzung der Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie der Europäischen Union. Anhand von Pilotgebieten prüfen die Wissenschaftler, wo in der Region besonderer Handlungsbedarf besteht: Im Landkreis Wesermarsch wird die Organisation und Kommunikation innerhalb des Katastrophenschutzes untersucht und in der Gemeinde Butjadingen der Informationsstand und -bedarf der Bevölkerung zum Thema Hochwasserrisikomanagement und Katastrophenschutz.

 Am 4. Mai findet von 10 bis 16 Uhr in der Küstenschutzhalle des II. Oldenburgischen Deichbands in Augustgroden ein Hochwasserschutztag statt. Dort können sich Interessierte über den Hochwasserschutz in der Region informieren. Neben Vorträgen, einer Podiumsdiskussion und einem Gespräch mit einem Zeitzeugen der Sturmflut von 1962, gibt es ein vielfältiges Programm für alle: Tipps zur Eigenvorsorge, Rundfahrten mit Einsatzfahrzeugen aller Organisationen, ein Kinder- und Bühnenprogramm, Deichsicherungsübungen, eine Sandsackfüllanlage, eine Windmaschine und vieles mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Partnerorganisationen sind neben der Jade Hochschule und dem OOWV die Bundeswehr, DRK, DLRG, Gemeinde Butjadingen, TSB Butjadingen, KATWARN, Kreisfeuerwehrverband, Landesschäferverband, Landkreis Wesermarsch, NLWKN, Polizei, Rettungsdienst, THW, Wasser- und Bodenverband.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.