• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Muttertag: Es müssen nicht immer rote Rosen sein

10.05.2014

Brake An diesem Sonntag werden verstärkt Blumensträuße und Pralinen verschenkt. Denn dieser Tag steht im Zeichen der wohl wichtigsten Frauen – den Müttern.

Blumenläden in Brake sind auf diesen Feiertag vorbereitet. Sträuße werden gebunden und Gestecke zurecht gemacht. Aber welche blumigen Präsente sind besonders gefragt? Deko-Schalen oder doch der klassische Blumenstrauß? „Einfach alles!“, bringt es Tanja Radmanovic vom Blumenshop im Famila-Center auf den Punkt.

Dem schließt sich Petra Müller von „Blume Ideal“ im Combi-Markt im Stadtsüden an. Vielfach sind die typischen roten Rosen gefragt. Aber weiße Rosen dürfen es ebenfalls sein, erklärt die Expertin. „Man ist ja heutzutage nicht mehr so traditionell“, findet Müller und schmunzelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beliebt sind Sommerblumen, die in ausgekleidete Kartons gesteckt werden, hat dagegen Wilma Wieting vom gleichnamigen Blumenhaus an der Weserstraße festgestellt. Diese seien haltbarer als mancher Strauß frisch geschnittener Blumen. Insgesamt, sagt Wieting, sei inzwischen vieles möglich; einen klaren Trend würde es nicht mehr geben. „Man sollte einfach gucken: Was passt zu meiner Mutter?“, rät Wieting.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.