• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Blasenschwäche: Das stille Leiden der Frauen

14.04.2018

Esenshamm Über das Thema Blasenschwäche bei Frauen spricht Dr. Wolfgang Pritze, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, anlässlich der Vortragsreihe „Forum Gesundheit“. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 18. April, ab 18 Uhr in der Caféteria der Helios-Klinik Wesermarsch in Esenshamm (Mildred-Scheel-Straße 1).

In Deutschland leiden mehrere Millionen Frauen an Blasenschwäche. Viele der Betroffenen nehmen dafür keine ärztliche Hilfe in Anspruch und sind über die vielfältigen Therapiemöglichkeiten dieser Erkrankung unzureichend informiert.

Chefarzt Wolfgang Pritze stellt in seinem Vortrag die unterschiedlichen Ursachen und individuellen Behandlungsmöglichkeiten der Blasenschwäche vor. Der Vortrag wendet sich an betroffene Frauen und interessierte Laien.

Der Experte steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Patienten zu Experten ihrer eigenen Erkrankung zu machen, ist das Ziel der Veranstaltungsreihe „Forum Gesundheit“ zu vielfältigen medizinischen und pflegerischen Themen in der Helios-Klinik Wesermarsch. Nach dem Motto „Mehr Lebensqualität durch mehr Wissen“ informieren die Experten umfassend über die jeweilige Erkrankung, die diagnostische Möglichkeiten und Behandlungsmethoden.

Hier eine Übersicht mit den weiteren Veranstaltungen in diesem Jahr
  Helfen kann jeder: Reanimation für Laien. Hans Metzger, Oberarzt der Anästhesie; Mittwoch, 16. Mai, 18 Uhr
 Maßgeschneiderte Hernienchirurgie. Dr. Orhan Karahman, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie; Mittwoch, 20. Juni, 18 Uhr
  Der schwache Beckenboden: Moderne Behandlungsmethoden bei Genitalsenkung. Dr. Wolfgang Pritze, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe; Mittwoch, 22. August, 18 Uhr
  High Tech in der Urologie: Was gibt es Neues beim Prostatakarzinom? Dr. Hans Schmid, Chefarzt der Urologie; Mittwoch, 19. September, 18 Uhr
  Vorflimmern und Gerinnungshemmung – Herzwochen 2018: Vorträge, Herzkatheterlabor zum Anfassen. Dr. Andreas Reents, Chefarzt der Kardiologie; Mittwoch, 21. November, 14 bis 18 Uhr
  Hämorrhoiden müssen niemanden peinlich sein: Proktologische Erkrankungen. Dr. Orhan Kahraman, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Mittwoch, 19. Dezember, 18 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.