• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Ehejubiläum: Familienangehörige aus Hawaii feiern mit

16.08.2013

Esenshamm Ina und Reiner Esche sind 50 Jahre miteinander verheiratet. Sie wohnen auf ihrem landwirtschaftlichen Anwesen am Butterburger Weg. Mit der Familie, vielen Freunden und Bekannten feiert das Paar an diesem Freitag Goldene Hochzeit.

In Butterburg erblickte der Ehejubilar am 28. Januar 1941 das Licht der Welt. Seine Eltern führten dort eine Bauerei. Seine Landwirtschaftslehre musste Reiner Esche abbrechen, als der Vater verunglückte. Er stand seiner Mutter im Betrieb zur Seite. 1961 begann er eine Tätigkeit als Tankwagenfahrer bei der Molkerei in Rodenkirchen. Zuletzt arbeitete der 72-jährige Landwirt bis zur Rente als Milchfahrer für Nordmilch.

Seine Ehefrau lernte er als Landwirtschaftsschüler 1958 bei einem Aufenthalt in Torfhaus kennen. Ina Esche besuchte damals die Haushaltungsschule in Stollhamm. Das Paar trat am 16. August 1963 in Stollhamm bei Pastor Gerdes vor den Traualtar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Wiege von Ina Esche stand in der Stollhammerwisch. Am 21. März 1944 geboren, drückte sie am großen Schmeerpott die Schulbank und ging nach ihrer Hauswirtschaftslehre bei den Bauern in der Umgebung in Stellung. Sie arbeitete bei Familie Cornelius in Seeverns, bei Lübben in Langenriep, bei Tantzen in Hoffe und bei Wemken in Esenshammergroden.

Sie schenkte ihren Kindern Heidi, Meike und Detlef das Leben. Ihre Enkelkinder heißen Keven, Tatjana und Saskia. 1972 übernahm das Paar die Landwirtschaft am Butterburger Weg. Heute führt Sohn Detlef den Hof.

Ina Esche gehörte 20 Jahre dem Stadtrat an und elf Jahre dem Kreistag. Sie ist noch heute Vorsitzende der Nordenhamer CDU-Frauenunion und Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Esenshamm und des Ortsverbandes des Sozialverbandes Deutschland (SoVD). Beim Landgericht in Oldenburg und beim Verwaltungsgericht ist sie Schöffin.

30 Jahre trat sie als Weihnachtsmann auf. „Das war mein größtes Hobby“, erzählt sie. Vor vier Jahren ist sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Reiner Esche war 17 Jahre Ortsvorsitzender der CDU. Er gehörte sechs Jahre dem Kirchenrat an und ist Mitglied im Landvolk, bei den Kyffhäusern und im SoVD. Er hilft seinem Sohn Detlef in der Landwirtschaft. Außerdem ist er leidenschaftlicher Skatspieler und hat viel Freude an den beiden Hunden Ben und Olli.

Reiner Esche freut sich besonders, dass 14 Familienangehörige aus Hawaii zum Fest der Goldenen Hochzeit angereist sind.


Online gratulieren unter   www.nwz-hochzeit.de 

Meine Hochzeit
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf meine-hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.