• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Ausbildung: Frauen für „Männerberufe“ qualifizieren

09.02.2017

Brake /Wesermarsch Die Situation auf dem Arbeitsmarkt in der Wesermarsch sei für Frauen nicht einfach, erklärt Ulla Bernhold, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Wesermarsch. Die Mehrzahl der Berufe sei im produzierenden Gewerbe und nicht im Dienstleitungsbereich, den Frauen bevorzugen würden.

Um Frauen den Einstieg in die „männertypischen“ technischen und handwerklichen Berufe zu ermöglichen, bietet die Zeit & Service-Beschäftigungsfördergesellschaft ab März das neue Umschulungsprojekt „TAFF – Technische Arbeit für Frauen“ an. Dieses Projekt richte sich an Frauen in der Wesermarsch, die keine oder eine geringe berufliche Qualifizierung haben oder durch verschiedene Gründe, wie beispielsweise eine Erziehungsauszeit, länger nicht am Arbeitsmarkt teilgenommen hätten, sagt Sandra Vollbrecht von Zeit & Service. TAFF ermöglicht nach ihren Worten eine Ausbildung in den Berufen Maschinen- und Anlagenführerin, Fachlageristin, Fachkraft Metalltechnik oder Bauten- und Objektbeschichterin. Gelernt werde sowohl in den Ausbildungswerkstätten von Zeit & Service als auch in Unternehmen in der Wesermarsch, so Sandra Vollbrecht.

Infos zum Angebot

Diese Umschulungen
sind möglich:
Maschinen- und Anlagenführerin
Fachlageristin
Fachkraft Metalltechnik
Bauten- und Objektbeschichterin

Informations-Veranstaltungen zum Umschulungsangebot „TAFF – Technische Angebote für Frauen“:
Brake: Donnerstag, 16. Februar, 10 Uhr Halle 21, Otto-Hahn-Straße 8;
Elsfleth: Montag, 20. Februar, 10 Uhr Maritimer Campus, An der Weinkaje 4;
Nordenham: Dienstag, 21. Februar, 10 Uhr Technologiezentrum, Werftstraße 1. Interessierte können sich bei Sandra Vollbrecht, Zeit & Service, unter Telefon  04731/204 14 10 oder unter der E-Mail vollbrecht@zeit-und-service.de melden.

Das Projekt startet am 1. März mit einer Orientierungsphase, in der die Frauen Einblicke in alle Berufe – auch mit praktischen Tätigkeiten – bekommen. Ziel der Umschulung sei im Sommer 2018 die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer Oldenburg beziehungsweise der Kreishandwerkerschaft Wesermarsch. Zeit & Service bietet im Februar drei Informationsveranstaltungen in Brake, Elsfleth und Nordenham an (siehe Info-Kasten).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter Wesermarsch unterstützen das Umschulungsprojekt. So könnten beim Jobcenter Zuschüsse für Fahrt- und Kinderbetreuungskosten beantragt werden, erklärt Silke Keller vom Jobcenter Wesermarsch. Voraussetzung zur Teilnahme an dem Projekt sei zudem die Meldung bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter.

TAFF ist das vierte Projekt, das seit 2013 im Rahmen des europäischen Programms „FIFA – Förderung und Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt“ gefördert wird. Die ersten beiden Projekte, die bereits abgeschlossen sind, seien sehr erfolgreich gewesen, betont Heinz May, Geschäftsführer von Zeit & Service.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2912
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.