• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Sekretärin: Für jeden Patienten ein nettes Lächeln auf den Lippen

09.07.2011

BRAKE „Ich war damals selbst zur Behandlung hier, weil ich Probleme mit der Halswirbel-säule hatte“, erinnert sich Meike Machheit, „und ich fand es so nett hier“ – und seitdem arbeitet die 42-Jährige selbst in der Praxis für Krankengymnastik und Massage von Ute Müller-Schmidt in der Anmeldung.

Zwölf Jahre ist das nun her, dass die ausgebildete Rechtsanwalts- und Notargehilfin auf ihre Bewerbung hin einen Anruf bekam: „Meine Vorgängerin hatte nämlich gekündigt“, so Machheit, für die die neue Aufgabe genau zur rechten Zeit kam: „Mein erster Sohn ging bereits in den Kindergarten, der andere war kurz davor. So hatte ich wieder ein bisschen Luft.“

Anfangs arbeitete sie nur stundenweise in der Anmeldung, mittlerweile kümmert sie sich nicht nur 22 Stunden die Woche um die Sekretärinnen-Aufgaben, die sie sich mit einer anderen Kollegin teilt, sondern gibt sogar selbst zwei Sportstunden in der Woche: „Das kam dadurch, dass eine Kollegin einmal krankheitsbedingt ausfiel und ich sie spontan vertreten habe. Privat habe ich schon immer Aerobic-Sport gemacht, nicht krankheitsbedingt, sondern um fit zu bleiben.“ Seit acht Jahren gibt die 42-Jährige einen Bauch-Beine-Po-Kurs, vor einem Jahr kam ein Step-Aerobic-Kurs hinzu. Natürlich macht Machheit die Kurse auch selbst mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Anmeldung kümmert sich Meike Machheit um die Terminplanung, erledigt Fahrkostenabrechnungen, nimmt Patienten auf und „packt sie in Wärme“: Entweder geht es für 20 Minuten in Fango-Packungen oder unter das Rotlicht. Auch die Rezept-Abrechnungen hat die zweifache Mutter, deren Söhne mittlerweile 17 und 19 Jahre alt sind, im Blick. „Und für die Hygiene sind wir zuständig. Wir kümmern uns zum Beispiel darum, dass die Laken und die Bänke immer ordentlich sind.“

Jeden Tag ist Meike Machheit in der Anmeldung fleißig; mal vor-, mal nachmittags, mal ganztags. Ihre beiden Kurse gibt sie montags und mittwochs. Und: „In der Mittagspause bekoche ich meine Kinder“, so Machheit, die in unmittelbarer Nähe zur Praxis wohnt – „das ist ganz praktisch.“

Außerdem arbeitet die 42-Jährige auch noch neun Stunden beim SV Brake: „Einmal beim Öffnungstag für Vereinsmitglieder und einmal beim Bürotag, wo ich mich zum Beispiel um Lizenzabrechnungen kümmere oder wenn Ehrungen vorbereitet werden müssen.“ Diese Arbeiten teilt sie sich mit zwei Kolleginnen. 2006 hat sie beim SV angefangen; ihr Nachbar hatte sie angesprochen, ob sie diese Aufgabe übernehmen könne. Da sich die Arbeit recht flexibel einteilen ließ, fing sie an.

In ihrer Freizeit fährt Machheit gerne mal in den Urlaub – „im September geht’s nach Ibiza, da heiraten Freunde von uns.“

Jantje Ziegeler Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.