• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Tierzucht: Geflügelmarkt bald an neuem Standort

20.02.2013

Berne Die Geflügelfreunde, die in stetig wachsender Zahl am ersten Septembersonntag nach Krögerdorf strömten, werden sich in diesem Jahr umstellen müssen. Händeringend wurde nach einem geeigneten Ort für den immer größer werdenden Geflügelmarkt Ausschau gehalten, nachdem die Betreiber des „Dreimädelhaus“ ihre Scheune künftig aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stellen können. Familie Brumund erklärte sich schließlich auf der Jahreshauptversammlung des Stedinger Rassegeflügelzuchtvereins bereit für die Veranstaltung am 1. September erstmalig ihren Hof in Campe zur Verfügung zu stellen.

Bei der am 19. und 20. Oktober geplanten 61. Geflügelschau bleibt hingegen alles beim Alten, verkündete der Vorsitzende Sven Wiesner den zahlreich erschienenen Mitgliedern. Die Schau wird auch in diesem Jahr mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm in der geschmackvoll dekorierten Aula der Comenius-Grundschule stattfinden.

Auf ein zufriedenstellendes Jahr konnten die Geflügelzüchter laut ihrem Bericht zurückblicken. Mit 129 Mitgliedern zählt der Verein zu den größten der Region. Ganz besonders stolz ist man dabei auf die mit 19 Nachwuchszüchtern besonders gut aufgestellte Jugendabteilung des Vereins, die von Melanie und Sven Fast geleitet wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wahlen, bei denen der stellvertretende Vorsitzende Frank Kahlenberg erneut in seinem Amt bestätigt wurde, standen mit auf der Tagesordnung. Andrea Baritz-Wetzel führt weiterhin die Kasse, die mit einem gesunden Bestand ins neue Jahr starten konnte. Die Ausstellungsleitung übernehmen Frank Kahlenberg und Heinke Steenken, der auch zum Ringverteiler ernannt wurde. Zu Beisitzern wurden Edeltraut Wyludda, Sarah Müller und Tina Brumund gewählt.

Bevor sich die hungrigen Geflügelzüchter jedoch über das bereits wartende Schnitzelbuffet hermachen konnten, galt es noch über zwei fristgerecht eingereichte Anträge abzustimmen. Es ging dabei um Spesen für auswärtige Verbandssitzungen, die für die geladenen Teilnehmer von 15 auf zehn Euro abgesenkt werden sollen. Die Kilometerpauschale für Strecken ab 30 Kilometern bleibt jedoch erhalten, wurde mit zwei Gegenstimmen und neun Enthaltungen beschlossen.

Über den Antrag, künftig auch von Jugendlichen Standgeld zu erheben, konnte keine Einigung erzielt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.