• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Engagement: Gemeinsamkeit macht Landjugend stark

13.04.2013

Neuenkoop „Wir halten zusammen und unterstützen uns gegenseitig!“ Ramona Schmerdtmann und Tore Pape sind sich einig, worin die Stärke der Landjugend Neuenkoop liegt. Zwar haben sich die Schwerpunkte im Laufe der Zeit ein wenig verlagert. Im Grunde aber ist die Gruppe in Neuenkoop immer noch der Anlaufpunkt für Heranwachsende und junge Erwachsene.

Die 24-jährige Industriekauffrau und der 21-jährige Landmaschinenmechaniker sind zurzeit die Vorsitzenden der Ortsgruppe. Während Ramona Schmerdtmann die schriftlichen Arbeiten erledigt, hat Tore Pape seine Stärken im Anpacken. „Wir ergänzen uns recht gut“, sagen sie und fügen an, dass aber auch die vier Mitglieder des Festausschusses und der Kassenwart viel zum Vereinsleben beitragen.

Die ursprüngliche Idee der Landjugend, eine Anlaufstelle für Jugendliche im ländlichen Raum zu sein, gilt auch in Neuenkoop jetzt noch. Allerdings verlagerten sich die Aktivitäten ein wenig. Die Mitglieder der Landjugend sind mobiler geworden, oft unterwegs. Davon profitiert vor allem der Nachwuchs, der auch ohne Führerschein mal rauskommt aus dem kleinen Dorf. Insbesondere am Wochenende wäre dies schwer, denn Neuenkoop und Köterende sind dann weder mit Bahn noch mit Bus zu erreichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Etwa 35 aktive Mitglieder hat die Landjugend zurzeit. Sie müssen über 15 Jahre alt sein. „Das hat sich als gut erwiesen“, sagt Ramona Schmerdtmann, die ansonsten die gute Harmonie im Verein hervorhebt. Einmal im Jahr setzen sich die Mitglieder zusammen und beratschlagen, was sie neben dem jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen noch machen möchten. „Es ist dann an uns, zu überprüfen, ob das zu finanzieren und realisieren ist“, erklärt Tore Pape. Mit 10 Euro pro Mitglied Jahresbeitrag ist nicht viel zu machen. Ihre Kasse füllen die jungen Leute aber durch verschiedene Aktionen auf. Allen voran auf der eigenen großen Disco, bei der am 22. Juni auf dem Hof Grummer alle mit anpacken müssen. „Das klappt immer ganz gut“, stellt Ramona Schmerdtmann zufrieden fest. Sie weist aber auch auf die Verantwortung hin, die bei dieser Aktion bei den Verantwortlichen liegt.

Glücklich stimmt die Gruppe, dass die Gemeinde Berne ihr das Dorfgemeinschaftshaus als Treffpunkt zur Verfügung stellt. „Da haben wir einen Anlaufpunkt, können dort spielen, gemeinsam kochen und essen oder auf der Wiese Sport treiben“, weisen die beiden Vorsitzenden auf die Bedeutung einer solchen Unterkunft hin. Von hier aus werden im Sommer gemeinsame Unternehmungen wie Fahrradtouren gestartet. Hier sind sie auch ein Teil des Lebens im Dorf, in das sie sich auch einbringen – sei es beim Weihnachtsmarkt, beim Maibaumsetzen oder bei anderen Aktivitäten.

Dass die Landjugendlichen unternehmungslustig sind, zeigt ein Blick auf die Aktivitäten: Teilnahme an Veranstaltungen anderer Landjugendvereine, Bowling in Oldenburg, Nachtwandern in Benthullen. Auch die eigene Kohlfahrt findet immer öfter woanders statt. „Da lernt man viele neue Leute kennen“, erklärt Tore Pape. Mit dem Bus wird angereist und gemeinsam wieder nach Hause gefahren, erzählen die beiden Vorsitzenden, die diese Aufgebe gerne ausfüllen. Auch, weil die Mitglieder der Landjugend kooperativ sind und Spaß am Miteinander haben. Das macht die Mitgliedschaft in der Truppe so angenehm, sagt Ramona Schmerdtmann, und Tore Pape nickt zustimmend.

Fried-Michael Carl Berne/Lemwerder / Redaktion Elsfleth
Rufen Sie mich an:
04404 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.