• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Gesellen starten in ihre Zukunft

08.08.2009

NORDENHAM 79 stolze Lehrlinge haben am Donnerstagabend in der Stadthalle Friedeburg ihre Gesellenbriefe in 20 verschiedenen Berufen erhalten. Die Kreishandwerkerschaft Wesermarsch hatte die Eltern, die Ausbilder, die Betriebsinhaber und zahlreiche Ehrengäste zu einer Ausbildungs-Abschlussfeier geladen.

Kirsten Buchmann, die stellvertretende Schulleiterin der Berufsbildenden Schulen des Landkreises Wesermarsch, verabschiedete die Gesellen mit einer launigen Ansprache. „Sie haben es geschafft! Drei Jahre Ausbildung, 36 Monate Betrieb und Schule, 1280 Stunden Unterricht, 29 700 Minuten Pause“, rechnete Buchmann vor. Für die Zukunft riet sie den Gesellen, positiv zu denken und die Lebensumstände mit Entschlossenheit in die Hand zu nehmen. „Für Sie beginnt morgen Ihre Zukunft. Mögen sich Ihre Träume erfüllen“, sagte Kirsten Buchmann zum Abschluss ihrer Rede.

Thomas Sturm, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Wesermarsch, führte als Moderator durch den Abend. Er betonte, dass die Feierstunde zum Ausbildungsabschluss ein Zeichen an die jungen Leute sei, dass sie ernst genommen werden. „Der Wirtschaftsstandort Deutschland lebt von Fachkräften“, sagte Sturm.

Anschließend durften sich die Lehrlinge, aufgeteilt nach Berufen, ihre Gesellenbriefe auf der Bühne abholen. Sieben Auszubildende wurden zudem geehrt, weil sie ihre Prüfung mit Auszeichnung bestanden haben. Waldemar Knippel, Verena Hoffmann, Michael Kleinwächter, Tobias Bierbaum, Sina Hönicke, Karina Kurdum und Stephanie Rathmann freuten sich über einen Gutschein für ein Fachbuch und weitere Präsente.

Für die musikalische Unterhaltung während der Feierstunde sorgten die Band Prime Time und das Jazz-Trio Uli Ziegeler. Zudem stellten die Friseur-Azubis des dritten Lehrjahres zusammen mit Braker Fachgymnasiasten der Lehrerin Sabrina Stubbe Michael Jacksons Musikvideo zu „Thriller“ nach.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.