• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

So funktioniert Landwirtschaft

01.10.2019

Großenmeer /Birkenheide Landwirt Dirk Hanken steht auf der Weide in Birkenheide und ist umringt von den Erst- und Zweitklässlern der Grundschule Großenmeer, die an diesem Vormittag auf seinem Hof zu Gast sind. Die Schüler haben gerade das Shetland-Pony Carlson und das große Pony Max gestreichelt. Dahinter weiden ein paar Schottische Highlander, die sich in der Wesermarsch inzwischen pudelwohl fühlen.

Den Hof Hanken gibt es seit 1963 und wird in 3. Generation betrieben. 220 Milchkühe sind hier zu versorgen. Sie geben frische Weidemilch gemäß des Labels, das das Grünlandzentrum Ovelgönne mit großem Erfolg entwickelt hat.

„Die Arbeit mit den Kindern macht mir riesig Spaß. Das ist wichtige Öffentlichkeitsarbeit“, sagt Dirk Hanken im Gespräch mit der NWZ. Auf dem Hof Hanken können die Kinder miterleben, wie Landwirtschaft tatsächlich funktioniert. Nach der Begrüßung und dem Milch-Käsefrühstück haben die Grundschüler bereits den Melkstand besucht und sogar beim Melken selbst erfolgreich Hand angelegt.

Sie haben gelernt, dass eine Kuh am Tag bis zu 150 Liter Wasser benötigt, acht bis zehn Kilogramm Kraftfutter sowie 15 Kilogramm Maissilage und 15 Kilogramm Grünschnitt am Tag frisst.

Und sie haben auch gelernt, dass der Grünschnitt nach dem Katastrophenjahr 2018 auch in diesem Jahr wesentlich geringer ausfällt als erhofft. „Wir haben weniger als die Hälfe als normal ernten können. Der Moorboden ist total trocken“, sagt Dirk Hanken im Gespräch mit der NWZ.

Aus dieser Sicht ist der Regen, der am Sonntag und am Montag gefallen ist, eine Wohltat. Doch bis der Moorboden wieder die normale Feuchtigkeit erlangt, muss wohl noch viel mehr Niederschlag fallen.

Den Schülern hat der Besuch auf dem Hof Hanken bestens gefallen. Zum Schluss durften sie sich noch einen Lehrfilm der Landesvereinigung der Milchwirtschaft anschauen, der weitere Eindrücke lieferte.


     www.facebook.com/wesermarschzeitung 
Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.