• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Kaninchen: 35 Rassen und Farbschläge in der Arena

22.11.2019

Großensiel Die Preisrichter haben sich am Donnerstag bereits ein Bild von den Tieren gemacht, an diesem Wochenende stehen die Türen der Weser-Kleintierarena bei der 76. Kreisverbandsschau Wesermarsch dann auch allen anderen Interessieren offen.

Am Samstag, 23. November, sind Besucher in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr willkommen. Am Sonntag, 24. November, ist die Schau von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung wird Landrat Thomas Brückmann am Samstag, ab 15 Uhr, vornehmen. Er fungiert als Schirmherr der Veranstaltung.

Gezeigt werden 331 Tiere in 35 Rassen und Farbschlägen, berichtet der Vorsitzende des Kreisverbands Wesermarsch der Rassekaninchenzüchter, Alfred Hartmann. Bei der Schau werden vier Jugendliche und 39 Senior-Züchter aus Vereinen aus Stadland, Nordenham, Ovelgönne, Berne, Elsfleth und Brake werden ihre Kaninchen präsentieren. Die Besucher sind willkommen, sich vor Ort selbst von der Qualität der Tiere zu überzeugen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Preisrichter gingen am Donnerstag streng nach dem Standard-Buch vor, in dem sämtliche Rassen – in Deutschland gibt es 90 zugelassene Kaninchenrassen in 360 Farbschlägen – und ihre Merkmale genau festgehalten sind. Neben Gewicht, Körperform und Fellqualität achten die Preisrichter auch auf den Stand der Tiere. Denn auch der will geübt sein. Daran erkennen die Experten, wie stark sich die Züchter mit ihren Tieren beschäftigen, erzählt der Vorsitzende der Preisrichtervereinigung Weser-Ems, Rolf Frerichs.

Besonders aber achten die Preisrichter natürlich auf die Rassenmerkmale der Kaninchen, wie zum Beispiel spezifische Fellzeichnungen, um die es bei der Zucht geht, erläutert Rolf Frerichs.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.