• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Rassekaninchen-Schau In Nordenham: Jörg Onken holt den Kreismeistertitel

26.11.2018

Grossensiel „Wir sind stolz darauf, auf unserer 75. Kreisschau mit 344 Kaninchen die sehr guten Zuchtergebnisse der Rassekaninchenzüchter aus der Wesermarsch zeigen zu können“, freute sich Alfred Hartmann. Der Kreisverbandsvorsitzende war am Sonnabend nicht der Einzige, der sich so positiv über den hohen Qualitätsstandard der Hobbyzüchter aus der Region äußerte.

Lobende Worte gab es auch von den Besuchern der zweitägigen Ausstellung in der Weser-Kleintierarena und besonders von den Ehrengäste, die am Sonnabendnachmittag zur Preisverleihung gekommen waren. Dazu gehörten die SPD- Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag, der stellvertretende Landrat Uwe Thöle, das Nordenhamer Stadtoberhaupt Carsten Seyfarth und weiterere Bürgermeister aus der Wesermarsch beziehungsweise deren Stellvertreter.

Sieben Preisrichter

Sieben Preisrichter hatten am Donnerstag die Tiere aus 39 Rassen und Farbschlägen begutachtet und ihre Bewertung vorgenommen. Die Jury mit Mitgliedern aus Delmenhorst, Friesoythe, Ganderkesee, Neuenburg, Wardenburg und Oldenburg war dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass Jörg Onken vom Rassekaninchenzüchterverein Rodenkirchen der Titel des Wesermarsch-Meisters gebührt. Er erzielte mit seinen Hellen Großsilbernen stolze 388,5 Punkte – ein traumhaftes Ergebnis – und wurde zugleich für den besten Rammler der Seniorenklasse ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den jugendlichen Rassekaninchenzüchtern schaffte es Kathrin Natschalow aus Ovelgönne mit ihren Blauen Wienern und 387 Punkten auf den ersten Platz. Sie konnte darüber hinaus im Jugendwettbewerb den besten Rammler – ebenfalls ein Blauer Wiener – präsentieren und bekam für ihn 97,0 Punkte.

Die beste Häsin in der Gruppe der Jungzüchter – ein Russe schwarz-weiß – kommt aus dem Stall von Stella Wotschel aus Abbehausen. Bei den Senioren siegte die Blaue-Wiener-Häsin von Frank Meiners aus Rodenkirchen mit 98 Punkten.

Fünf Vereine am Start

Über die Auszeichnung als bester Verein freute sich der Rassekaninchenzüchterverein Rodenkirchen. Er brachte es auf 1946,50 Punkte. Die Plätze zwei und drei belegten Ovelgönne und Brake mit jeweils 1936,50 Punkten. An der Kreisverbandsschau hatten sich insgesamt fünf Vereine beteiligt.

Fred Büsing (Elsfleth) und Alfred Hartmann (Rodenkirchen) sind in diesem Jahr die Züchter der Siegertiere unter den Hellen Großsilbernen. Das beste Kaninchen unter den Blauen Wienern stammt von Rolf Klockgether (Ovelgönne).

Die Landesverbandsehrenpreise 2018 gingen an Jörg Onken (Helle Großsilber), Ingo Busch (Alaska), Günther Frerichs (Lohkaninchen schwarz) aus Rodenkirchen sowie an Rolf Klockgether (Blaue Wiener) und Heiko Gädecken (Schwarzgrannen) aus Ovelgönne), Adam Wotschel (Schwarze Wiener) aus Abbehausen) und Enno Bielefeld (Angora weiß) aus Brake.

Insgesamt acht Züchter erhielten Kreisverbandsehrenpreise: Alfred Hartmann (Helle Großsilber), Frank Meiners (Blaue Wiener), die Zuchtgemeinschaft Bliefernich (Kleinsilber graubraun) und Udo Pargmann (Weiß Rexe) aus Rodenkirchen, Olaf Sieghold (Deutsche Kleinwidder wildfarben), Karin und Walter Pusdrowske (Farbenzwerge havannafarbig) und Jan-Gerd Schmidt (Dalmatiner-Rexe dreifarbig) aus Abbehausen sowie an Ute Reinders aus Nordenham für ihre kunterbunten Strümpfchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.