• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

Gutes Polster durch die Gewerbeschau

21.06.2007

LEMWERDER „Wenn der Vater mit dem Sohne“, heißt es fortan im Vorstand der Werbegemeinschaft Lemwerder. Auf der Jahreshauptversammlung wurde Jens Ohlenbusch neu als 3. Vorsitzender gewählt. Ansonsten hielt man am Altbewährten fest.

Werner Ohlenbusch und Klaus Rodiek bekleiden weiterhin die Ämter der 1. und 2. Vorsitzenden. Ralf Jürgens wurde als Kassenwart und Anja Rodiek als Schriftführerin wieder gewählt. Dem erweiterten Vorstand mit Dr. Karsten Dähnhardt, Kai Horstmann und Jürgen Peters von der Gemeinde schloss sich daneben Rainer Horstmann an, der bisher den 3. Vorsitz innehatte.

„Wir haben uns natürlich im Vorwege Gedanken gemacht, wie es weitergehen soll“, so Werner Ohlenbusch in Anbetracht der Neuwahlen. In einem vorangegangenen Zwiegespräch mit seinem Sohn erklärte sich dieser bereit, sich in die Materie einarbeiten zu lassen. Rund 25 Teilnehmer, darunter auch Lemwerders Bürgermeister Hans-Joachim Beckmann und Gemeindemitarbeiter Manfred Brau, hatten sich zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Matchpoint in Lemwerder eingefunden.

Vorsitzender Werner Ohlenbusch begann mit dem Jahresbericht. Chronologisch führte diesen Bericht das regelmäßig am 3. Wochenende im August stattfindende Drachenfest an, das 2006 erstmals mit einem verkaufsoffenen Sonntag kombiniert wurde.

Den absoluten Höhepunkt stellte natürlich die Gewerbeschau im Oktober dar. Die nächste Gewerbeschau soll erst 2010 wieder auf dem Plan stehen. 2008 wird Lemwerder abermals seine Tore öffnen und einen Einblick in die Betriebe und Geschäfte rund um den Hansering und der Stedinger Straße mit allerlei Rahmenprogramm präsentieren.

Kassenwart Ralf Jürgens reflektierte noch einmal die positive Bilanz resultierend aus der Gewerbeschau: „Wir haben für die nächsten vier Jahre ein absolut gesundes Finanzpolster.“

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.