• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

ELSFLETHER SCHÜTZEN: Hinter dem Verein liegt ein Jahr voller Arbeit

11.02.2008

ELSFLETH „Sanieren und instand halten“ hieß es im Jahr 2007 beim Elsflether Schützenverein. Was im Besonderen abzuarbeiten war, rekapitulierte der Vorsitzende Heinrich Schwaiger auf der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus. Laut Schwaiger hatten die inzwischen abgeschlossenen Sanierungen an den Schießständen einen sehr großen Arbeitsaufwand verursacht. Seinen besonderen Dank sprach der Vorsitzenden den Schützenbrüdern Uwe Baum, Gerhard Lange und Gundolf Grotjohann aus. Jedes der drei Mitglieder hatte rund 600 Arbeitsstunden geleistet und unter anderem zur Jahresabschlussfeier die lange geplante Deckenbeleuchtung im Luftgewehrschießstand eingebaut. Schwaiger: „Diese drei Schützenbrüder waren die tragenden Säulen der Schießstandsanierung.“ Stellung nahm Schwaiger auch zu den Mitgliederbewegungen des Schützenvereins: „Die Abgänge wurden durch Neuzugänge speziell in der Bogenabteilung annähernd kompensiert.“ Die Änderungen in den einzelnen Altersklassen seien hingegen

gravierend und verlangten von allen Mitgliedern ein sinnvolles Mitwirken bei der Mitgliederwerbung, so Schwaiger.

Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit ehrte der Schützenverein die Schützenschwestern Helga Dörgeloh und Lore Marqwart, weitere Ehrungen gingen an Birgit Gilster, Reinhold Rotter, Gustav Heeren und Lutz-Rainer Gebken für 25-jährigen Vereinszugehörigkeit. Für Johannes Schröder, der sowohl seit langer Zeit dem Verein angehört, als auch über viele Jahre ehrenamtlich tätig war, hatte der Vereinsvorstand eine Überraschung parat: Ihm wurde unter dem Beifall der Versammlungsteilnehmer die Ehrenmitgliedschaft im Elsflether Schützenverein verliehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.