• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Wirtschaft

GEWERKSCHAFT: Hoch und Tief im Arbeitsleben

04.12.2007

BRAKE Eine Feierstunde anlässlich der Ehrung von Jubilaren beging der Kreisverband der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in der „Rosenburg“. Geehrt wurden 108 Männer und Frauen, die 60, 50, 40 oder 25 Jahre gewerkschaftlich organisiert sind.

Verdi-Bezirksvorstandsmitglied Ingo Logemann lobte in seiner Festrede die Treue der Gewerkschafter zu ihrer Arbeitnehmervertretung. Sie hätten während ihrer Mitgliedschaft Hochs und Tiefs in der Arbeits- und Gewerkschaftswelt durchlebt. So führte er beispielhaft die Arbeitslosenzahlen der Beitrittsjahre der Jubilare an: Gab es 1947 noch so gut wie gar keine Arbeitslosen, steigerte sich die Zahl über rund 357 000 im Jahre 1957 und 682 000 in 1967 auf bis zu rund zwei Millionen in 1982. Dies, aber auch Themen wie Mindestlöhne oder Arbeitszeit waren und sind wichtige Aspekte der Gewerkschaftstätigkeit.

Gemeinsam mit Uwe Peglau, Vorsitzender des Kreisverbandes, nahm Logemann die Ehrung der Jubilare vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 60 Jahre Gewerkschaftsmitgliedschaft wurden geehrt: Karl Heinz Bahlmann, Heinz Frey, Alfred Heppner, Walter Hülstede, Heino Knutz, Hans Küpker, Otto Renken und Friedrich Tietjen.

Geehrt für 50 Jahre Gewerkschaftsmitgliedschaft wurden Günter Ahlers, Rolf Bultmann, Waltraut Diekmann, Fred Diekmann, Josef Erbe, Walter Erfmann, Karl-Heinz Filpe, Wilhelm Franke, Heinrich Haase, Herbert Harmel, Rolf Harmeling, Irmgard Köhler, Günter Krengel, Kurt Muskulus, Udo Riewe, Gustav Schmidt und Gerold Wilde.

Seit bereits 40 Jahren Gewerkschaftsmitglied sind Horst Albrecht, Udo Brand, Maria Büsing, Gerold Büsing (Brake), Norbert Eichler, August Folkens, Peter Janssen, Günter Klein, Norbert Koch, Wolfgang Köhler, Manfred Kuhnke, Gerd Oltmanns, Anneliese von Oppen, Horst Schmidt, Karl-Heinz Schramm, Dieter Schröder, Holger Schulze, Elfriede von Seggern, Friedrich Stühmer, Rudolf Thoms, Eva-Maria Weidig, Kurt Wessels und Burkhard Wilks.

Für 25 Jahre Gewerkschaftsmitgliedschaft wurden geehrt: Ingrid Balgar, Martin Bansemer, Karsten Böning, Wolfgang Böning, Kerstin Bouda-Patzke, Heike Braaf, Erika Bruns, Gerold Bruns, Alfons Bücker, Gerold Büsing (Stadland), Ulrich Dierking, Elfa Dos Santos Lopes, Dagmar Driefhold, Silvia Ehring, Gerhard Fastenau, Michael Feus, Susanne Feus, Hans Fiedler, Herbert Grossmann, Dieter Heiber, Roswitha Heider, Sabine Henschel-Joraschek, Andrea Hillmann, Johann Hillmer, Renate Himmerlich, Günter Höpken, Gundolf Jischke, Siegfried Kadler, Monika Kasiske, Klaus-Peter Keil, Magda Koch, Klaus Kuhlmann, Stephan Mair, Bernd Meissner, Georg Melius, Iris Modersitzki, Harald Nordenholt, Bärbel Pläsner, Almut Pieperjohans, Helmut Pohl, Sonja Pundt, Anke Reese, Hergen Reins, Karin Röfer, Lothar Salzsieder, Diethelm Schley, Irmgard Schmidt, Marion Schnack, Helga Schnibben, Günther Seggern, Doris Streit, Astrid Stührmann, Siegried Stuhrmann, Norbert Thümler, Waltraud Tode, Heinz-Peter Westphalen, Josef

Wieland, Gerda Witt, Hannelore Wittje und Christiane Wittkowsky.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
Verdi Elfa Ingo Logemann Uwe Peglau Karl Heinz Bahlmann Heinz Frey Alfred Heppner Walter Hülstede Heino Knutz Hans Küpker Otto Renken Friedrich Tietjen Rolf Bultmann Waltraut Diekmann Fred Diekmann Josef Erbe Walter Erfmann Karl-Heinz Filpe Wilhelm Franke Heinrich Haase Herbert Harmel Rolf Harmeling Irmgard Köhler Günter Krengel Udo Riewe Gustav Schmidt Gerold Wilde Horst Albrecht Udo Brand Maria Büsing Gerold Büsing Norbert Eichler Peter Janssen Günter Klein Norbert Koch Wolfgang Köhler Manfred Kuhnke Anneliese von Oppen Horst Schmidt Karl-Heinz Schramm Dieter Schröder Holger Schulze Elfriede von Seggern Friedrich Stühmer Eva-Maria Weidig Ingrid Balgar Martin Bansemer Karsten Böning Wolfgang Böning Kerstin Bouda-Patzke Heike Braaf Alfons Bücker Ulrich Dierking Dagmar Driefhold Silvia Ehring Gerhard Fastenau Hans Fiedler Herbert Grossmann Dieter Heiber Roswitha Heider Sabine Henschel-Joraschek Andrea Hillmann Johann Hillmer Renate Himmerlich Günter Höpken Gundolf Jischke Siegfried Kadler Monika Kasiske Klaus-Peter Keil Magda Koch Klaus Kuhlmann Stephan Mair Bernd Meissner Iris Modersitzki Harald Nordenholt Bärbel Pläsner Helmut Pohl Sonja Pundt Anke Reese Karin Röfer Lothar Salzsieder Diethelm Schley Irmgard Schmidt Marion Schnack Helga Schnibben Günther Seggern Doris Streit Astrid Stührmann Norbert Thümler Waltraud Tode Heinz-Peter Westphalen Gerda Witt Hannelore Wittje Christiane Wittkowsky Günter Ahlers Kurt Muskulus August Folkens Gerd Oltmanns Rudolf Thoms Kurt Wessels Burkhard Wilks Erika Bruns Gerold Bruns Michael Feus Susanne Feus Georg Melius Almut Pieperjohans Hergen Reins BRAKE SEGGERN STADLAND SANTOS

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.